© sc.happy Grossansicht, Zurück zur Gesamtübersicht #artdisc.org Mediathek

über die

über die liebe


Kunst von sc.Happy
inseriert: 25.04.19
Hits: 23

artdisc.org Media Bild

Die Liebe zeigt dir, dass sie weiß, mit wem du zusammen bist, du aber weißt immer noch nicht, mit wem du zu tun hast. Die Liebe ist nicht nur stets einen Kopf größer als du selber bist, sie steht weit über dir. Die Liebe ist wie eine ungute Urgewalt. Du meinst eine neue Musik gehört zu haben, so schön spielt die Liebe auf, und dann möchtest du nur noch diese eine, neue Musik hören, die du für dich allein entdeckt hast, und glaubst mit ihr aus den Umständen ausbrechen zu können. Es gibt in der Liebe kein Aber, Wenn und Das-möchte-ich-mir-fein-denken. Jede Liebe ist auch eine Wanderung durch Wind und Sturm. Man geht in ihr nicht wie zur Schule hin, wo der Unterricht pünktlich beginnt, sage ich mir. Die Liebe tritt an die Box, wirft die Münze ein und lässt ihren Tanzbären tanzen. Du hast keine Wahl, musst nach ihrem Willen zucken. Sie entscheidet über Kopf oder Zahl. Sie stößt dich ins Bodenlose. Du bist dagegen machtlos. Kein Doktor, keine Kur kann dir helfen. Du wirst dich immer wieder auf Pfiff von allen Verhältnissen lösen und dich zu ihr hin begeben, weil du wie ein dressierter Hund reagierst. Mag sein, die Meister haben recht, wenn sie behaupten, dass jede Liebe einzigartig wie ein Fingerabdruck ist. Ich sage, die Liebe ist vor allem ein großes Versteckspiel mit unklaren Spielregeln. Oft ist die Liebe nur eine Eruption und der Vulkan schießt nur dunkle Aschewolken in den Himmel. Glut und Glück gehören zusammen wie zwei Gummistiefel.