Miriam Vlaming Grossansicht, Zurück zur Gesamtübersicht #artdisc.org Mediathek

Malerei aus Berlin

seit: 02.09.08
   Hits: 7082

Private Homepage des artdisc.org KünstlersMail an diesen artdisc.org Künstler


Lebt und arbeitet in Berlin

1991–1993
Studium der Erziehungswissenschaften mit Studienabschluss Vordiplom Diplompädagogik, Soziologie und Psychologie an der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf, Deutschland

1993–1999
Studium der Malerei und Grafik mit Studienabschluss Diplom mit Auszeichnung der Malerei und Grafik an der Hochschule für Grafik und Buchkunst, Leipzig, Deutschland

1999–2001
Gaststudium der Malerei Fachklasse Prof. Jan Dibbets Kunstakademie Düsseldorf, Deutschland

1999–2001
Meisterklasse mit Studienabschluss Meisterschülerin von Prof. Arno Rink Hochschule für Grafik und Buchkunst, Leipzig, Deutschland


SAMMLUNGEN

Altana Collection, Bad Homburg, Germany
Robert Bosch GmbH Corporate Collection, Stuttgart, Germany
Deutsche Bundesbank Collection, Berlin, Germany
Frisch Collection, Berlin, Germany
Kerber Collection, Bielefeld/Berlin, Germany
Kleinsimlinghaus Collection, Krefeld, Germany
Kulturhaus Leuna, Leuna, Germany
Kunstfonds des Freistaates Sachsen, Dresden, Germany
Kunsthalle der Sparkasse Leipzig, Leipzig, Germany
Kunsthalle G2 Collection Hildebrand, Leipzig, Germany
Kunstmuseum Walter, Augsburg, Germany
Dirk Lehr Collection, Berlin, Germany
Museum der Bildenden Künste, Leipzig, Germany
Philara Collection, Düsseldorf, Germany
Richter Collection, Düsseldorf, Germany
SØR Rusche Collection, Oelde/Berlin, Germany
Staatliche Kunstsammlungen Dresden, Dresden, Germany
VNG Art – Collection for Contemporary Visual Arts, Leipzig, Germany
Von der Heydt-Museum, Wuppertal, Germany

EINZELAUSSTELLUNGEN

2019
VERTIGO – Museum Abtei Liesborn

2018
Miriam Vlaming. Seltsam, im Nebel zu Wandeln – Kunstverein Duisburg.
Die Anderzeit – Galerie Von & Von, Nürnberg.
Der Mensch. Das Wesen – Museum für Zeitgenössische Kunst. Diether Kunerth, Ottobeuren.
Malen – Orangerie der Anhaltischen Gemäldegalerie Dessau.

2017
No Time For Crying – Galerie Rother & Winter, Wiesbaden.
Treasure World – Galerie Tristan Lorenz, Frankfurt/Main.

2016
Eden – Galerie Dukan, Paris.
Drifter – Zerp Gallery, Rotterdam.
Wonderland – Freshfields Bruckhaus Deringer, Düsseldorf. Eden – Galerie Dukan, Leipzig.
2014
Fool’s Paradise – Villa Goecke, Krefeld. Alabaster – Villa Goecke, Krefeld.
Muse – Galerie Martin Mertens, Berlin.

2012
It is March and March is not yet May – Galerie Martin Mertens, München.

2011
Unknown Land / @ the Berlin Space – Alexander Ochs Galleries | Beijing, Berlin.
Gnosis – Galerie Wolfgang Gmyrek, Düsseldorf.

2010
Miriam Vlaming | 兰姆·芙拉明 – Every Single Day | 每 天 – Alexander Ochs Galleries | Beijing, Peking.
Wahre Sagen – Galerie Martin Mertens, Berlin.

2009
Für Immer – Alexander Ochs Galleries | Beijing, Berlin.
Habseligkeiten – Galerie Wolfgang Gmyrek, Düsseldorf.

2008
You Promised Me – Städtische Kunsthalle Mannheim, Mannheim.
You Are Wearing a Mask – Galerie Martin Mertens, Berlin.

2007
Afterall – maerzgalerie, Leipzig.
Good Morning Revival – Moti Hasson Gallery, New York, NY.

2006
Miriam Vlaming – Galerie Christa Burger, München.
Survivors – Galerie Stefan Denninger, Berlin.
Neverlasting Summer – Galerie Wolfgang Gmyrek, Düsseldorf.

2005
Miriam Vlaming. – maerzgalerie, Leipzig.

2004
Expedition – Galerie Stefan Denninger, Berlin. Vlaming. – maerzgalerie, Leipzig.

2001
In Between – maerzgalerie, Leipzig.



Lebt und arbeitet in Berlin

1991–1993
Studium der Erziehungswissenschaften mit Studienabschluss Vordiplom Diplompädagogik, Soziologie und Psychologie an der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf, Deutschland

1993–1999
Studium der Malerei und Grafik mit Studienabschluss Diplom mit Auszeichnung der Malerei und Grafik an der Hochschule für Grafik und Buchkunst, Leipzig, Deutschland

1999–2001
Gaststudium der Malerei Fachklasse Prof. Jan Dibbets Kunstakademie Düsseldorf, Deutschland

1999–2001
Meisterklasse mit Studienabschluss Meisterschülerin von Prof. Arno Rink Hochschule für Grafik und Buchkunst, Leipzig, Deutschland


SAMMLUNGEN

Altana Collection, Bad Homburg, Germany
Robert Bosch GmbH Corporate Collection, Stuttgart, Germany
Deutsche Bundesbank Collection, Berlin, Germany
Frisch Collection, Berlin, Germany
Kerber Collection, Bielefeld/Berlin, Germany
Kleinsimlinghaus Collection, Krefeld, Germany
Kulturhaus Leuna, Leuna, Germany
Kunstfonds des Freistaates Sachsen, Dresden, Germany
Kunsthalle der Sparkasse Leipzig, Leipzig, Germany
Kunsthalle G2 Collection Hildebrand, Leipzig, Germany
Kunstmuseum Walter, Augsburg, Germany
Dirk Lehr Collection, Berlin, Germany
Museum der Bildenden Künste, Leipzig, Germany
Philara Collection, Düsseldorf, Germany
Richter Collection, Düsseldorf, Germany
SØR Rusche Collection, Oelde/Berlin, Germany
Staatliche Kunstsammlungen Dresden, Dresden, Germany
VNG Art – Collection for Contemporary Visual Arts, Leipzig, Germany
Von der Heydt-Museum, Wuppertal, Germany

EINZELAUSSTELLUNGEN

2019
VERTIGO – Museum Abtei Liesborn

2018
Miriam Vlaming. Seltsam, im Nebel zu Wandeln – Kunstverein Duisburg.
Die Anderzeit – Galerie Von & Von, Nürnberg.
Der Mensch. Das Wesen – Museum für Zeitgenössische Kunst. Diether Kunerth, Ottobeuren.
Malen – Orangerie der Anhaltischen Gemäldegalerie Dessau.

2017
No Time For Crying – Galerie Rother & Winter, Wiesbaden.
Treasure World – Galerie Tristan Lorenz, Frankfurt/Main.

2016
Eden – Galerie Dukan, Paris.
Drifter – Zerp Gallery, Rotterdam.
Wonderland – Freshfields Bruckhaus Deringer, Düsseldorf. Eden – Galerie Dukan, Leipzig.
2014
Fool’s Paradise – Villa Goecke, Krefeld. Alabaster – Villa Goecke, Krefeld.
Muse – Galerie Martin Mertens, Berlin.

2012
It is March and March is not yet May – Galerie Martin Mertens, München.

2011
Unknown Land / @ the Berlin Space – Alexander Ochs Galleries | Beijing, Berlin.
Gnosis – Galerie Wolfgang Gmyrek, Düsseldorf.

2010
Miriam Vlaming | 兰姆·芙拉明 – Every Single Day | 每 天 – Alexander Ochs Galleries | Beijing, Peking.
Wahre Sagen – Galerie Martin Mertens, Berlin.

2009
Für Immer – Alexander Ochs Galleries | Beijing, Berlin.
Habseligkeiten – Galerie Wolfgang Gmyrek, Düsseldorf.

2008
You Promised Me – Städtische Kunsthalle Mannheim, Mannheim.
You Are Wearing a Mask – Galerie Martin Mertens, Berlin.

2007
Afterall – maerzgalerie, Leipzig.
Good Morning Revival – Moti Hasson Gallery, New York, NY.

2006
Miriam Vlaming – Galerie Christa Burger, München.
Survivors – Galerie Stefan Denninger, Berlin.
Neverlasting Summer – Galerie Wolfgang Gmyrek, Düsseldorf.

2005
Miriam Vlaming. – maerzgalerie, Leipzig.

2004
Expedition – Galerie Stefan Denninger, Berlin. Vlaming. – maerzgalerie, Leipzig.

2001
In Between – maerzgalerie, Leipzig.

Inhalt: 14

Miriam Vlaming Grossansicht, Kommunikation und Infos zu dieser Kunst sehen #artdisc.org Mediathek

Fiction (2017) 200 x 170 cm Egg tempera on  

Fiction (2017) 200 x 170 cm Egg tempera on
canvas


Hits: 46



Miriam Vlaming Grossansicht, Kommunikation und Infos zu dieser Kunst sehen #artdisc.org Mediathek

Letter from my Sister (2018) 50 x 40 cm Egg tempera on  

Letter from my Sister (2018) 50 x 40 cm Egg
tempera on canvas


Hits: 839



Miriam Vlaming Grossansicht, Kommunikation und Infos zu dieser Kunst sehen #artdisc.org Mediathek

Tag am Meer (2018) 50 x 70 cm Egg tempera on canvas  

Tag am Meer (2018) 50 x 70 cm Egg tempera on
canvas


Hits: 93

Inhalt: 1

Manuel Dorn Grossansicht, Kommunikation und Infos zu dieser Kunst sehen #artdisc.org Mediathek

Ein Film von Manuel Dorn über die Berliner Malerin Miriam Vlaming.  

Ein Film von Manuel Dorn über die Berliner
Malerin Miriam Vlaming. Studierte in der HGB
Leipzig bei Prof. Arno Rink und Prof. Neo Rauch


Hits: 75


      Miriam Vlaming
      mitglieder links