nbfilm Grossansicht, Zurück zur Gesamtübersicht #artdisc.org Mediathek

Interdisziplinaer aus Berlin

seit: 13.02.14
   Hits: 1627

Private Homepage des artdisc.org KünstlersMail an diesen artdisc.org Künstler


Thorsten RIP

Ab 1971 Arbeit am Maxim-Gorki-Theater in der Abteilung Beleuchtung
1975-80 Wehrdienst und anschließend Haft wegen sog. staatsfeindlicher Hetze, dort RAW-Arbeiter und E-Motoren-Spulenwickler.
1980-85 angestellt bei Deutsche-Theatergastspiele als technischer Leiter, Bühnenbildner u.v.m.
1985-95 beschäftigt im Theater am Kudamm/ Komödie als Bühnentechniker, Inspizient u.v.m.
1996-2000 div. Praktika im Bereich TV und Multimedia. 1998 Beginn freiberuflicher Tätigkeit als Kameramann, Cutter, Mediengestalter.
Leitung von Workshops und Dozententätigkeit.


FILMOGRAPHIE (1982-2013) Eine Auswahl:

VENEZUELA-JOSEFINO – Kamera, Schnitt. Langfilm in Arbeit.

GÖTZ WIDMANN-LIEDERMACHER – Kamera, Schnitt. Div. Live-auftritte im SO 36, Potsdam... prof. DVD.

DER KULTURLOSE – Kamera. 16mm, DSLR, RedOne. Langfilm in Arbeit.

VON EINEM DER AUSZOG...– Kamera. Dokumentation über einen deutschen Auswanderer; der inzwischen seit 50 Jahren in Carupano/Venezuela lebt und dort Projekte betreibt und große Arbeit mit Kindern und Jugendlichen leistet mit der Zielsetzung, Achtung der Natur und Umwelt. Langfilm.

CHANTAL-HOUSE OF SHAME – Kamere, Schnitt. Dokumentation über den transsexuellen kulturellen underground in Berlin. Ausgewählt für die Berlinale Berlin, Tel Aviv-Filmfestival, Chéries-Chéris-Festival 2011, Gewinner des Grand Prix PALMARES, Kopenhagen-Scanorama-Festival. Litauen Filmfestival Vilnius. Langfilm.

JULIA- Kamera. Dokumentation über osteuropäische Transsexuelle, die sich in Berlin prostituieren. Seit 2006, Langzeitbeobachtung. Nach Streit nicht mehr dabei. Ursprünglich auch Schnitt. Filmfestival Venedig, Litauen.

BERLIN DIARY- von Esti Asrami. Schnitt, mehrfacher Preisträger, Teilnahme Bayrisches Dokumentarfilmfest sowie div. weitere Festivals. Kurzfilm.

DAS LEBEN DER ANDEREN- Drehbuchberatung, Tagesschau-VFX, making-of Kamera (BetaSP), observ. kameras. Deutscher Filmpreis, Europäischer Filmpreis, Oscar. Langfilm.

A BOOT ON THE BEACH- Kriminaldokumentation, Kamera, Schnitt, Irland, (DVCPRO). Internationales Dokfilmfestival Irland. Langfilm.

ACHTUNG! WIR KOMMEN- Langzeit-Dokumentation zur DDR-Rockmusik (Rammstein, Feeling B, Sandow etc.), Kamera in der Endfertigung (BetaSP, MiniDV)

THE ART OF BEING A MAN- Langspielfilm, amerik.-dtsch.Prod., Kamera, New York, (s/w, 16mm, 90min.)

MITTERNACHT– von Florian u. Sebastian Henckel von Donnersmarck, Kamera (s/w, 16mm, 15 min.)

WIE STEHTS`n?- Antirassismus-Kurzspielfilm Produktion, Regie (s/w, 35mm, 8min.)

WERBUNG KREUZB. UNTERNEHMEN- Werbespots für TV, Kamera (Farbe, blow up 35mm, 5min.)

KIEPERT-BUCHHANDLUNG- Werbespot für TV, Kamera (s/w,35mm)

YAMAHA-Musicschools Dokumentation-, Kamera (Beta-SP, 180min.)

STADTSCHLOß- Dok.Film, Effekt- Kamera (16mm), Kameraassistens (Beta-SP, 20min.)

JOOP-Commercial- Kameraassistens (s/w,16mm)

MIKRO- Kurzspielfilm, Produktion, Regie (s/w, 35mm,40min.)

DER ELFENBEINTURM- Langspielfilm, Kamera (s/w,16mm, 90min.)

DIESE BÖSE WELT- Regie, Prod., Umsetzung eines Theaterstücks (Farbe, U-MaticHB, 65min.)

DER KÖNIG VON KREUZBERG- Langspielfilm, nom.Max-Ophüls-Preis, Kamera (s/w, 16mm, 90min.)

JENSEITS- Kamera- Ko-Prod. Niederlande (s/w, 16mm,30min.)

KELLERMUSIKER- Dok. u. Spielfilm, Produktion, Regie, Kamera (Farbe, 16mm, 60min.)


Sowie div. Kurzfilme, Kurzreportagen für öffentliches TV, IMAGE-Filme für Künstler aus Mode, Kleinkunst etc., Editing und Bild- und Soundbearbeitung und VideoFX für Videoinstallationen und Übernahme div. Tätigkeiten bei verschiedensten Filmprojekten auch im Bereich Licht, Ton, Bühne. 1995-97 Ausbildung zum Projektmanager für interaktive Medien. Ferner regelmäßige Weiterbildung an aktueller Hard- und Software. Des weiteren tätig als Leiter von Workshops oder Dozent für Film und Video.


Thorsten RIP

Ab 1971 Arbeit am Maxim-Gorki-Theater in der Abteilung Beleuchtung
1975-80 Wehrdienst und anschließend Haft wegen sog. staatsfeindlicher Hetze, dort RAW-Arbeiter und E-Motoren-Spulenwickler.
1980-85 angestellt bei Deutsche-Theatergastspiele als technischer Leiter, Bühnenbildner u.v.m.
1985-95 beschäftigt im Theater am Kudamm/ Komödie als Bühnentechniker, Inspizient u.v.m.
1996-2000 div. Praktika im Bereich TV und Multimedia. 1998 Beginn freiberuflicher Tätigkeit als Kameramann, Cutter, Mediengestalter.
Leitung von Workshops und Dozententätigkeit.


FILMOGRAPHIE (1982-2013) Eine Auswahl:

VENEZUELA-JOSEFINO – Kamera, Schnitt. Langfilm in Arbeit.

GÖTZ WIDMANN-LIEDERMACHER – Kamera, Schnitt. Div. Live-auftritte im SO 36, Potsdam... prof. DVD.

DER KULTURLOSE – Kamera. 16mm, DSLR, RedOne. Langfilm in Arbeit.

VON EINEM DER AUSZOG...– Kamera. Dokumentation über einen deutschen Auswanderer; der inzwischen seit 50 Jahren in Carupano/Venezuela lebt und dort Projekte betreibt und große Arbeit mit Kindern und Jugendlichen leistet mit der Zielsetzung, Achtung der Natur und Umwelt. Langfilm.

CHANTAL-HOUSE OF SHAME – Kamere, Schnitt. Dokumentation über den transsexuellen kulturellen underground in Berlin. Ausgewählt für die Berlinale Berlin, Tel Aviv-Filmfestival, Chéries-Chéris-Festival 2011, Gewinner des Grand Prix PALMARES, Kopenhagen-Scanorama-Festival. Litauen Filmfestival Vilnius. Langfilm.

JULIA- Kamera. Dokumentation über osteuropäische Transsexuelle, die sich in Berlin prostituieren. Seit 2006, Langzeitbeobachtung. Nach Streit nicht mehr dabei. Ursprünglich auch Schnitt. Filmfestival Venedig, Litauen.

BERLIN DIARY- von Esti Asrami. Schnitt, mehrfacher Preisträger, Teilnahme Bayrisches Dokumentarfilmfest sowie div. weitere Festivals. Kurzfilm.

DAS LEBEN DER ANDEREN- Drehbuchberatung, Tagesschau-VFX, making-of Kamera (BetaSP), observ. kameras. Deutscher Filmpreis, Europäischer Filmpreis, Oscar. Langfilm.

A BOOT ON THE BEACH- Kriminaldokumentation, Kamera, Schnitt, Irland, (DVCPRO). Internationales Dokfilmfestival Irland. Langfilm.

ACHTUNG! WIR KOMMEN- Langzeit-Dokumentation zur DDR-Rockmusik (Rammstein, Feeling B, Sandow etc.), Kamera in der Endfertigung (BetaSP, MiniDV)

THE ART OF BEING A MAN- Langspielfilm, amerik.-dtsch.Prod., Kamera, New York, (s/w, 16mm, 90min.)

MITTERNACHT– von Florian u. Sebastian Henckel von Donnersmarck, Kamera (s/w, 16mm, 15 min.)

WIE STEHTS`n?- Antirassismus-Kurzspielfilm Produktion, Regie (s/w, 35mm, 8min.)

WERBUNG KREUZB. UNTERNEHMEN- Werbespots für TV, Kamera (Farbe, blow up 35mm, 5min.)

KIEPERT-BUCHHANDLUNG- Werbespot für TV, Kamera (s/w,35mm)

YAMAHA-Musicschools Dokumentation-, Kamera (Beta-SP, 180min.)

STADTSCHLOß- Dok.Film, Effekt- Kamera (16mm), Kameraassistens (Beta-SP, 20min.)

JOOP-Commercial- Kameraassistens (s/w,16mm)

MIKRO- Kurzspielfilm, Produktion, Regie (s/w, 35mm,40min.)

DER ELFENBEINTURM- Langspielfilm, Kamera (s/w,16mm, 90min.)

DIESE BÖSE WELT- Regie, Prod., Umsetzung eines Theaterstücks (Farbe, U-MaticHB, 65min.)

DER KÖNIG VON KREUZBERG- Langspielfilm, nom.Max-Ophüls-Preis, Kamera (s/w, 16mm, 90min.)

JENSEITS- Kamera- Ko-Prod. Niederlande (s/w, 16mm,30min.)

KELLERMUSIKER- Dok. u. Spielfilm, Produktion, Regie, Kamera (Farbe, 16mm, 60min.)


Sowie div. Kurzfilme, Kurzreportagen für öffentliches TV, IMAGE-Filme für Künstler aus Mode, Kleinkunst etc., Editing und Bild- und Soundbearbeitung und VideoFX für Videoinstallationen und Übernahme div. Tätigkeiten bei verschiedensten Filmprojekten auch im Bereich Licht, Ton, Bühne. 1995-97 Ausbildung zum Projektmanager für interaktive Medien. Ferner regelmäßige Weiterbildung an aktueller Hard- und Software. Des weiteren tätig als Leiter von Workshops oder Dozent für Film und Video.
Inhalt: 1

nbfilm. Grossansicht, Kommunikation und Infos zu dieser Kunst sehen #artdisc.org Mediathek

Grüsse zur Fussball-WM #Schroeder und Die Zittrigen  

Grüsse zur Fussball-WM #Schroeder und Die
Zittrigen Haende


Hits: 1517