Blog100 #artdisc.org
E. Gorokhova    Hits: 16
artdisc.org blog nr. 1529
Die Regeln sind ganz einfach

Die Regeln sind ganz einfach: Sie belügen uns, wir wissen, dass sie lügen, sie wissen, dass wir wissen, dass sie lügen, aber trotzdem lügen sie weiter, und wir tun weiter so, als würden wir ihnen glauben.


Nr: 1529  vom: 07.12.22 18:29:08

Direkt in die Grüne Diverse Sackgasse    Hits: 16
artdisc.org blog nr. 1528
«Theorie der kritischen Masse»

Allen Bewegungen ist gemein: Sie sind in der Minderheit und wollen gehört werden. Sie treten selbstbewusst, mitunter radikal auf, um ihre Anliegen zu verbreiten – und reagieren empört, wenn ihre Meinung nicht die notwendige Aufmerksamkeit erfährt. Die Frage ist: Ist es für eine Demokratie gefährlich, wenn das Momentum einer Minderheit medialwichtiger wird als die Meinung der Mehrheit ?

Da fragt man sich schon, wie jemand in einer Demokratie etwas bewegen will, wenn er explizit nicht die Mehrheit hinter sich hat. [NZZ]


Nr: 1528  vom: 07.12.22 17:35:54

Die NAZI-Affinität der neuen NATO- und Demokratie-Verbündeten   🔴 Hits: 54
artdisc.org blog nr. 1527
Die wiedervereinte SS und Hilfspolizei 2022.

Schutzmannschaft (Nationalsozialismus)

Ukrainische Hilfspolizei, Weißruthenische Hilfspolizei, Estnische Hilfspolizei, Litauische Hilfspolizei, Lettische Hilfspolizei

Bereits kurz nach dem deutschen Überfall auf die Sowjetunion am 22. Juni 1941 wurden von örtlichen Wehrmachtbefehlshabern lokale Ordnungsdienste aufgestellt, um die deutsche Herrschaft sicherzustellen. In den ehemals sowjetisch besetzten polnischen Gebieten sowie den ehemaligen baltischen Staaten erhielten diese Einheiten großen Zulauf.

Ende Juli 1941 wurden die Schutzmannschaften von Reichsführer SS Heinrich Himmler zu einem bedeutenden Instrument der deutschen Gewaltherrschaft in Osteuropa ausgebaut. Bis Ende 1942 erreichten die Schumas eine Stärke von etwa 300.000 Mann, die in Einheiten bis Bataillonsstärke organisiert waren, aber auch als Einzelposten Dienst taten.Im Rahmen der „Endlösung der Judenfrage“ wurden die Schutzmannschaften bei der Ermordung der jüdischen Bevölkerung und zur Bewachung von Konzentrations- und Vernichtungslagern eingesetzt. [Wikipedia]

Jedes Jahr wird der SS und Hilfspolizei, in den auf unsere Werte achtenden EU-Baltischen Staaten und der Ukraine, feierlich gedacht.


Nr: 1527  vom: 06.12.22 18:13:59

Unsere demokratische Werte Verbündete - die Proto-Faschistische Ukraine  🔴 Hits: 54
artdisc.org blog nr. 1526
Der Oberste Gerichtshof der Ukraine hat entschieden, dass die Symbole der SS-Division „Galizien“ nicht National-Sozialistisch sind.

Kriegsverbrecher und Massenmörder werden offiziell zu Helden
Der Oberste Gerichtshof der Ukraine hat jetzt entschieden, dass die Symbole der SS-Division „Galizien“ nicht National-Sozialistisch sind.
Kurz vor dem Prozess wurden Glückwünsche zum 77. Jahrestag der Gründung der ersten ukrainischen SS-Division Galiziens auf der offiziellen Website der regionalen staatlichen Verwaltung von Lemberg/West-Ukraine veröffentlicht. []


[...] Photos in ukrainischen Medien zeigen, wie Demonstrierende ihre Hand zum Hitlergruß erheben. Der Marsch am Mittwoch war der erste seiner Art in Kiew. In den vergangenen Jahren wurde nur im westukrainischen Galizien der gleichnamigen Waffen-SS-Division gedacht. Die meisten Angehörigen dieser Division, die auf Adolf Hitler einen Treueeid geschworen hatten, stammten aus dem heutigen Lwiw (früher: Lemberg) in der Westukraine.
Doch den Veranstaltern geht es offensichtlich um etwas anderes. Auf ihrer Facebook-Seite wird eine Ankündigung zum jüngsten Marsch von einem Video flankiert, das einen Marsch dieser Waffen-SS-Galizien von 1943 in Lemberg zeigt, Hakenkreuz-Fahnen und Hitlergruss inklusive. [taz]


Nr: 1526  vom: 06.12.22 17:46:05

ENGLAND: SEX MATTERS! (= das biologische Geschlecht spielt eine Rolle)  🔴 Hits: 56
artdisc.org blog nr. 1525
Die Eroberung der Damen-Toilette - das Trojanische Pferd für bärtige Männer in Frauenkleidung

In England konnte das fatale „Selbstbestimmungsgesetz“ gestoppt werden. Feministin Julie Bindel über weitere Erfolge gegen die Transideologen. So muss die Tavistock-Klinik schließen, die genderdysphorische Kinder und Jugendliche fahrlässig mit Hormonen behandelte. Und Unisex-Toiletten werden wieder abgeschafft.

Großbritannien ist bekannt als „Insel der TERFs“. Denn im Gegensatz zu den USA und anderen europäischen Ländern hat sich GB gewehrt und es geschafft, die gefährlichsten Auswüchse der Transgender-Ideologie, -Politik und -Gesetzgebung zu verhindern.

Die Toilette - das Trojanische Pferd für Männer in Frauenkleidung
So werden die „geschlechtsneutralen“ Toiletten, die in öffentlichen Gebäuden, einschließlich Krankenhäusern, Schulen und Büros, in den letzten Jahren immer mehr zur Normalität wurden, jetzt wieder abgeschafft. Feministische Initiativen hatten immer wieder darauf aufmerksam gemacht, dass sich Mädchen und Frauen in gemeinsamen Toilettenräumen nicht wohl und sicher fühlen. Die Initiative „Sex Matters“ (= das biologische Geschlecht spielt eine Rolle) hatte eine Umfrage gestartet, bei der sich 7.000 Frauen zu Wort meldeten. Fazit: Viele Frauen empfinden es als beängstigend und unangenehm, sich in einem geschlossenen Raum mit Männern aufzuhalten, die ihre Genitalien entblößen. Im Juli verkündete die britische Baubehörde schließlich: „Alle neuen Gebäude müssen mit separaten Toiletten für Männer und Frauen ausgestattet sein.“ Und Gleichstellungsministerin Kemi Badenoch erklärte, warum:
„Es ist entscheidend, dass sich Frauen sicher und wohl fühlen, wenn sie öffentliche Toiletten benutzen, und dass ihre Bedürfnisse berücksichtig werden.“ [emma]


Nr: 1525  vom: 06.12.22 16:33:32

Das Grüne Versorgungs- Paralleluniversum und Gürtel- enger- schnallen für die Bürger  🔴 Hits: 59
artdisc.org blog nr. 1524
Klimaneutrale feministische diverse Fettlebe in Zeiten des Niedergangs. Grünen-Politikerin Baerbock verfügt über jährliche Zuwendungen von rund 125.000 Euro. [2021]

Gehälter des Intendanten und der Direktoren beim ZDF

Intendant 2022: 372.000 Euro
Ehemaliger Intendant (2020): 380.640 Euro, Sachbezüge 3.635 Euro
Verwaltungsdirektorin (2020): 264.360 Euro, Sachbezüge 1.823 Euro
Chefredakteur (2020): 259.320 Euro, Sachbezüge 8.976 Euro
Ehemaliger Programmdirektor (2020): 248.160 Euro, Sachbezüge 5.136 Euro
Produktionsdirektor (2020): 244.800 Euro, Sachbezüge 3.107 Euro
Justitiar (2020): 232.680 Euro, Sachbezüge 6.066 Euro
Zu den Jahresbezügen kommt monatlich eine Aufwandsentschädigung hinzu. Für den Intendanten betrug sie im Jahr 2020 766,94 Euro pro Monat, für die anderen Stellen der Geschäftsleistung des ZDF betrug sie 511,29 Euro pro Monat.

Tarifgehälter für Intendanten bei der ARD 2021

BR, Dr. Katja Wildermuth: 340.000 Euro
HR, bis 01.03.2022: Manfred Krupp: 255.000 Euro (keine Boni), ab 01.03.2022: Florian Hager 255.000 Euro (keine Boni)
MDR, Prof. Dr. Karola Wille: 295.000 Euro
NDR, Joachim Knuth: 346.000 Euro
RBB, Hagen Brandstäter: 303.000 Euro
RB, Yvette Gerner: 281.000 Euro
SR, Martin Grasmück: 245.000 Euro
SWR, Kai Gniffke: 361.000 Euro
WDR, Tom Buhrow: 413.000 Euro

Gehalts-Check für Politiker: Das verdienen Bundestagsabgeordnete

Jeder Bundestagsabgeordneter erhält 10.083,47 Euro brutto im Monat
Abgeordnetenentschädigung (Stand Juni 2021). Dies müssen sie versteuern.
Dazu kommt eine Aufwandspauschale von 4.560,69 Euro pro Monat (Stand Juni 2021).
Die ist steuerfrei und für die Aufwendungen im Rahmen des Bundestagsmandats gedacht. Dabei hat jeder Abgeordnete viel Spielraum und muss sich nicht für seine Ausgaben rechtfertigen. Häufig wird das Geld für eine zweite Wohnung in Berlin und ein Büro im Wahlkreis ausgegeben.
Für die Ausstattung des Büros und der Geschäftsräume kann ein Abgeordneter noch einmal weitere 12.000 Euro ausgeben.
Oft wird das Geld auch für private Dinge ausgegeben, kritisiert der Bund der Steuerzahler. Denn selbst eine luxuriöse Kaffeemaschine, Digitalkameras, Smartphones, Fernseher und andere Dinge können von den 12.000 Euro (Stand Juni 2021) gekauft werden. Diese Pauschale heißt Internet und Kommunikations-Pauschale/‌Büromittel-Pauschale .
Da ein Bundestagsabgeordneter auch mehrere Mitarbeiter hat, müssen auch die bezahlt werden. Bis zu 22.795 Euro (Stand Juni 2021) kann er monatlich für sie ausgeben und bekommt dies erstattet - allerdings gegen Nachweis.
Je nach Amt gibt es weitere Möglichkeiten, mehr zu verdienen: Der Fraktionsvorsitzende, der parlamentarische Geschäftsführer eine Fraktion, die Vorsitzenden der Ausschüsse und die Bundeskanzlerin erhalten noch einmal einen Aufschlag von bis zu mehreren tausend Euro im Monat.
Neben dem Gehalt sind auch die Rentenansprüche nicht zu unterschätzen: Pro Jahr erwirbt ein Bundestagsabgeordneter Rentenansprüche in Höhe von 239 Euro (Stand Juni 2021). Weitere Benefits sind: Gratis-Fahrten mit der Bahn, Erstattung von Dienstreisen in der höchsten Klasse (auch Flug).
[Focus]


Nr: 1524  vom: 06.12.22 15:35:26

Wer hat uns verraten? Oder die sozialdemokratische Tradition der Kriegskredite  🔴 Hits: 219
artdisc.org blog nr. 1523
Deutschland spielt bei der massiven Aufrüstung der ukrainischen Armee gegen Russland eine immer aggressivere Rolle.

Angelsächsischer Profit-Krieg, Protofaschisten im Einklang unter sich: Lettland Estland Litauen Ukraine ..., Relativierung der Judenvernichtung und dem Vernichtungskrieg gegen Russland - unter der Leitung der Deutschen und den völkischen Möchtegern-Verbündeten: Lettland, Estland, Litauen, Ukraine, ... .

Nach dem Treffen der Nato-Außenminister in Bukarest in der vergangenen Woche verstärkt die Ampel-Koalition ihre Waffenlieferungen an Kiew. Medienberichten zufolge schickt Deutschland weitere sieben Flugabwehrpanzer vom Typ Gepard an die ukrainische Armee. Das Nachrichtenmagazin Der Spiegel berichtet, dass die Panzer „derzeit vom Münchner Rüstungskonzern Krauss-Maffei Wegmann (KMW) instand gesetzt“ werden.

In seiner Rede machte Scholz deutlich, dass die deutschen Kriegsziele weit über Osteuropa hinausgehen. Er pries die „Umsetzung des Sondervermögens für die Bundeswehr von 100 Milliarden Euro“ und prahlte: „Wir sprechen hier über die größte Investition in unsere Streitkräfte seit ihrem Bestehen.“ Bei der von ihm ausgerufenen „Zeitenwende“ gehe es aber „um viel mehr als nur um ziemlich viel Geld“. Man brauche „von der Beschaffung bis zur Ausrüstung, von der Strategie bis in die Einsätze… mehr Entscheidungsfreude, mehr Risikobereitschaft und effizientere Strukturen“.

Vertreter der Nato-Staaten sprachen sich dafür aus, der Ukraine zu ermöglichen, auch Ziele in Russland selbst anzugreifen. „Wir sollten den Ukrainern erlauben, Waffen einzusetzen, um Raketenstellungen oder Flugplätze anzugreifen, von denen aus diese Operationen gestartet werden“, sagte der lettische Außenminister Edgars Rinkēvičs. Die Verbündeten sollten eine Eskalation „nicht fürchten“. In guter alter Tradition: Das Ausland reagiert jedes Mal auf Lettland empört, - auf die dort stattfindenden SS-Veranstaltung, die bis 2000 sogar offiziellen Status besaß. 2012 äußerte der Europarat seine „Besorgnis über jeden Versuch, die Mitgliedschaft in einer Einheit der Waffen-SS und die Kollaboration mit den Nazis zu rechtfertigen“.

Bezeichnenderweise stimmte auch die Linkspartei nicht gegen die Resolution und stellte sich damit hinter die Kriegspropaganda. Das kommt nicht überraschend. Ihre führenden Vertreter – wie der thüringische (West) Ministerpräsident Bodo Ramelow oder der (schwule) Berliner Bürgermeisterkandidat Klaus Lederer – trommeln für Waffenlieferungen an die mit rechtsextremen Kräften durchsetze ukrainische Armee und fordern sogar die Wiedereinführung der Wehrpflicht. [J. Stern Ws]


Nr: 1523  vom: 05.12.22 17:06:05

Kantianisch vs Konfuzianisch  🔴 Hits: 260
artdisc.org blog nr. 1522
Brandmauer zwischen Egoismus und Kollektivismus

Zwischen den individualistischen Gesellschaften des Westens und kollektivistischen Asiens gibt es einen meilenweiten Unterschied. Wo in den USA und Europa in kantianischer Tradition das Individuum im Mittelpunkt steht, genießt in Asien der Schutz der Gesellschaft Priorität.

Während es im Westen eine starke Präferenz dafür gibt, alte zugunsten junger Menschen zu „opfern“, gibt es im konfuzianisch geprägten Osten eine stark ausgeprägte Haltung, die „Alten“ – zu schonen.

Moral der Geschicht?


Nr: 1522  vom: 04.12.22 16:05:55

Spiegel: Relotius 3.0 und kein Ende  🔴 Hits: 260
artdisc.org blog nr. 1521
Das Grüne Paralleluniversum und das ihm assistierende Grüne Medienimperium.

Der „Spiegel“ hat vier Reportagen über Flüchtlinge in Griechenland offline genommen - es seien Zweifel an deren Wahrheitsgehalt aufgekommen.

Griechenland erhebt schwere Vorwürfe gegen den „Spiegel“.
Der hat nun kleinlaut nachgegeben!
Bis zum nächsten geframten Fake - wir sind gespannt.


Nr: 1521  vom: 04.12.22 15:47:49

Bundestag und Holodomor: Gefährlicher Whatsaboutismus  🔴 Hits: 319
artdisc.org blog nr. 1520
Das Grüne revisionistische Paralleluniversum. Die Ur-Enkeln der Massenmörder von 27 Millionen Sowjetbürgern, 6 Millionen Juden, 5 Millionen Polen, ... und der Verwüstung der damaligen Welt - rächen sich jetzt bei den Befreiern.

Vor dem Hintergrund Ukraine und einer diesem Krieg folgenden nationalistischen Abgrenzung meist osteuropäischer und baltischer Staaten gegen Russland hat der Bundestag die schwere Hungersnot in Teilen der ehemaligen Sowjetunion mit den Stimmen der Regierungsfraktionen und der Union Mitte dieser Woche als Völkermord eingestuft. Der gezielten und massenhaften Tötung von Menschen durch Hunger fielen Millionen Menschen in der Ukraine zum Opfer , heißt es, etwas unbeholfen formuliert, in dem Antrag dieser Ganz Großen Koalition.

Diese Entscheidung ist unter dem Eindruck des russischen Krieges so politisch motiviert wie der Wandel des russischen Präsidenten Wladimir Putin zum Diktator Wladimir Putin in Teilen der Leitmedien.
...
Der Inkaufnahme des Massensterbens der 1930er-Jahre durch die sowjetische Führung wird mit der Formulierung des gezielten Tötens en passant ein Mordmerkmal vorangestellt.
...
Das ist geschichtlich und politisch problematisch. Denn im gleichen Antragstext stufen deutsche Abgeordnete Verbrechen der Wehrmacht, auch in Zuge des Holocausts, zu einfachen Verbrechen herab. Deren Mordfeldzug wird zwar mit deutlichen Worten beschrieben, aber eben nicht als Genozid eingeordnet.

Was soll das alles also? Diese Entscheidung des Bundestags ist Teil eines Kampfes um die historiografische Deutungshoheit, mit dem Ziel, aktuelle Kräfteverhältnisse zu beeinflussen. Die Opfer der Vergangenheit, die historische Wahrheit, werden geo- und realpolitischen Interessen untergeordnet.

Das wird ja auch offen erklärt: Es gehe darum, Russland zu isolieren heißt es dann. Oder die Hungersnot der 1930-Jahre in der Sowjetunion wird, wie im Antrag von Regierungsfraktionen und Union, als Angriff auf die ukrainische Lebensweise, Sprache und Kultur uminterpretiert. Dass auch Menschen in anderen Regionen der Sowjetunion betroffen waren, das Massensterben also geografisch und zeitlich weit umfassender war, wird erwähnt, in der Argumentation aber geflissentlich übergangen.

Dabei hatte der Petitionsausschuss des Deutschen Bundestags noch 2017 entschieden: Eine abschließende Bewertung, ob sie als Opfer eines Genozids im Sinne der späteren Völkermordkonvention der Vereinten Nationen zu verstehen sind, steht noch aus. Dennoch spricht einiges dagegen. Ähnlich entschied der Europarat. Seither haben sich keine weiteren Erkenntnisse ergeben. Nur die Haltung hat sich geändert.

Wo beginnt und wo endet eine solche Uminterpretation der Geschichte? Die Deutschen müssen sich das am ehesten in Anbetracht der Blockade Leningrads fragen, von deren brutalen Ausmaß sich selbst der Kriegsverbrecher Joseph Goebbels in seinen Tagebüchern schockiert zeigte.

Wie zuvor erwähnt, die Autoren des nun verabschiedeten Antrags stufen diese gezielte Ermordung einer gesamten Stadtbevölkerung lediglich als Verbrechen oder Kriegsverbrechen ein. Die Staatsanwaltschaft von St. Petersburg, wie die einst belagerte Metropole heute wieder heißt, hat fast zeitgleich beantragt, das damalige Vorgehen der deutschen Wehrmacht als Genozid einzustufen. Die Debatte wird also nicht beendet sein.

Und was kommt als Nächstes? Werden die Schotten die gezielten Angriffe auf Dörfer und Siedlungen nach der Niederlage in Colluden im Jahr 1746 als britischen Genozid einstufen lassen – was in Anbetracht des Vorgehens des britisch-hannoverscher Adeligen William August Cumberland durchaus berechtigt wäre –, um ein weiteres Unabhängigkeitsreferendum durchzusetzen?

Solche Beispiele zeigen, dass die Suche nach der historischen Wahrheit Historikern überlassen werden sollte. Nicht Abgeordneten, die im Plenum mitunter nicht einmal wissen, worüber sie abstimmen, weil sie nur den Fraktionsvorgabe folgen.
...
Die Fokussierung auf den Holodomor bringt in Deutschland noch einen anderen Kollateralschaden mit sich. Die Deutschen verweisen zwar noch auf den Holocaust, verwässern dessen singulären Charakter aber zusehends. Eine Folge zeigt sich auf Ukraine-Demos, bei denen auf Schildern Wladimir Putin als neuer Adolf Hitler dargestellt wird. Und endlich können wir sagen: Wir waren’s nicht, Wladimir Putin ist es gewesen. [Heise]

Alles läuft nach Plan!


Nr: 1520  vom: 03.12.22 18:53:01

Die stellvertretend hungernden Grünen im Bundestag  🔴 Hits: 323
artdisc.org blog nr. 1519
Der Deutsche Bundestag bekannte sich zu einer historischen Fälschung, die ihren Ursprung bei den Nazis und in rechten, geschichtsrevisionistischen Kreisen hat.

Die Abgeordneten verabschiedeten ohne Gegenstimme die Resolution „Holodomor in der Ukraine“. Sie stuft die Hungersnot, die in den Jahren 1932-33 die gesamte Sowjetunion erfasste, als „Völkermord“ an der ukrainischen Nation ein. Durch die „gezielte und massenhafte Tötung von Menschen durch Hunger“ (ukrainisch: Holodomor) habe Stalin vor 90 Jahren versucht, die „ukrainische Lebensweise, Sprache und Kultur“ zu vernichten, behauptet die Resolution.

Umfangreiche historische Forschungen haben diese Behauptung längst widerlegt. Die Hungersnot war die Folge einer katastrophal falschen Politik des stalinistischen Regimes, aber nicht – wie der Holocaust und der Vernichtungskrieg der Nazis – einer bewussten Politik des Massenmords.

Die Behauptung, Stalin habe 1932 gezielt eine Hungersnot organisiert, um die ukrainische Nation auszulöschen, entstammt dem Arsenal rechtsextremer Geschichtsfälschungen, wie Clara Weiss in zwei Artikeln, die in dieser Woche auf der WSWS erschienen sind – „Geschichtsfälschung im Dienst von Kriegspropaganda“ und „Timothy Snyder’s Bloodlands: Right-wing propaganda disguised as historical scholarship“ – detailliert nachweist.

Die Behauptung diente den ukrainischen Faschisten während des Zweiten Weltkriegs dazu, ihre Zusammenarbeit mit den Nazis zu rechtfertigen. Sie wurde u.a. von der Organisation Ukrainischer Nationalisten (OUN) Stepan Banderas vertreten, die im Vernichtungskrieg gegen die Sowjetunion und beim Holocaust mit den Nazis kollaborierte und selbst Zehntausende Juden, Polen und Kommunisten umbrachte. Nach dem Krieg wurde sie von Neonazis und anderen Rechtsextremen kultiviert und von rechten Professoren wie Ernst Nolte aufgegriffen, um die Verbrechen der Nazis zu verharmlosen.

Der Bundestag wärmt die historische Lüge vom „Völkermord“ auf, um den Nato-Krieg gegen Russland zu rechtfertigen, der in der Bevölkerung auf wachsende Ablehnung stößt.

Historiker, Journalisten, Lehrer oder einfache Bürger, die dieser „Völkermord“-Behauptung widersprechen, riskieren bis zu drei Jahre Gefängnis. Der Bundestag hat nämlich vor zwei Monaten den Volksverhetzungs-Paragraphen 130 des Strafgesetzbuchs entsprechend verschärft.

Ein Beobachter, der die Debatte auf der Tribüne des Bundestags verfolgte, nahm dies befriedigt zur Kenntnis – der stellvertretende ukrainische Außenminister und frühere Botschafter in Deutschland Andrij Melnyk, ein bekennender Anhänger des ukrainischen Nazi-Kollaborateurs und Massenmörders Stepan Bandera. Auf Twitter schwärmte der Nationalist Melnyk: „Ein wahrhaft historischer Tag in Berlin. [P. Schwarz Ws]


Den größten Teil der Verhungerten während der Zwangsenteignungen der Grossbauern in der Sowjetunion stellten zwar die Kasachen, aber das spielt im Grünen feministischen National Paralleluniversum kein Rolle mehr. One Love & Ukraine first! Koste was es wolle und egal wie die Wahrheit lautet.


Nr: 1519  vom: 03.12.22 18:31:11

Lafontaine: „Ami it’s time to go!“  🔴 Hits: 325
artdisc.org blog nr. 1518
Was in der Ukraine passiert, entscheiden ebenfalls die USA, niemand sonst. Deshalb kann es nur einen Frieden geben, der von den USA und Russland ausgehandelt wird. [EU ist nur Vasall und nicht souverän]

Wenn etwa Frau Baerbock sagt, man müsse Russland ruinieren, dann ist das faschistoides Denken. Dieses Denken ist dadurch gekennzeichnet, dass der Mensch ausgeklammert wird. Die deutsche Außenministerin hat sich sogar zu der Behauptung verstiegen – wahrscheinlich weiß sie gar nicht, dass sie damit die Parole der US-Waffenindustrie übernommen hat -, dass Waffen Leben retten. Wie die Waffen Leben in den USA retten, das kann man immer wieder erleben. Das ist eine Fehlentwicklung, die ich faschistoid nenne.
...
Ich glaube, es gibt noch einen anderen Grund, das ist das Verschwinden des Religiösen. Das hört sich vielleicht aus meinem Munde komisch an, aber schon Dostojewski schrieb: Wenn Gott tot ist, ist alles erlaubt. Auch andere Schriftsteller haben sich dazu geäußert. Malraux beispielsweise, der einmal sagte: Dieses Jahrhundert wird religiös sein oder es wird nicht sein. Damit meinte er nicht, dass jeder einem Glauben anhängen muss, sondern dass die Werte, die die Religionen vermittelt haben, die Nächstenliebe etwa im christlichen Abendland, das heißt das Mitempfinden mit den anderen, die Grundlage einer friedlichen Welt sind. Wenn dies weg ist, und das kann man an der Absicht, Russland zu ruinieren, sehen, dann ist die Bereitschaft oder die Grundlage zum Frieden nicht mehr gegeben. [...]

„Ami it’s time to go!“


Nr: 1518  vom: 03.12.22 18:15:06

Eine Minderheit der Menschheit will KEINEN Frieden = G7-Westen plus  🔴 Hits: 327
artdisc.org blog nr. 1516
Das wurde auf der UN-Generalversammlung 2022 deutlich, auf der sich 66 Staats- und Regierungschefs, die die Mehrheit der Weltbevölkerung repräsentieren, sehr eindrücklich für Friedensgespräche aussprachen.

Wir sind uns der Komplexität des Konflikts zwischen Russland und der Ukraine sowie der internationalen und globalen Dimension dieser Krise voll bewusst. Dennoch fordern wir einen sofortigen Waffenstillstand und eine friedliche Beilegung des Konflikts, denn das ist es, was letztlich geschehen wird, unabhängig davon, wie lange dieser Konflikt noch andauern wird. Eine Fortsetzung der Krise wird nichts an diesem Ergebnis ändern. Sie wird nur die Zahl der Opfer erhöhen und die katastrophalen Auswirkungen auf Europa, Russland und die Weltwirtschaft verstärken. [Heise PN]

Die Minderheit G7 plus hat aber eine mächtige Interessen-Lobby in der Waffen-, Gas- und fossilen Brennstoffindustrie, deswegen > Feuer frei!

Ergo: Ami Go Home! And take care of the racism, poverty and misery of your 80 million U.S. citizens at home with nothing. Your military trillions would be better spent there.


Nr: 1516  vom: 03.12.22 17:48:41

Der auto-aggressive Deutsche Grüne Staat in Höchstform   🔴 Hits: 487
artdisc.org blog nr. 1515
Nordstream I und II und die Grüne Diverse Feministische Solidarität mit den befreundeten NATO-Tätern.

Causa Nordstream:
Unter Verweis auf mögliche Konflikte mit den Interessen verbündeter Staaten bzw. deren Geheimdiensten, die so genannte Third-Party-Rule, verweigert die Bundesregierung alle weiteren Informationen. Sie verweigert selbst die sonst übliche Information unter VS-Einstufung oder eine Hinterlegung bei der Geheimschutzstelle des Deutschen Bundestages.

Die erbetenen Informationen berühren somit derart schutzbedürftige Geheimhaltungsinteressen, dass das Staatswohl gegenüber dem parlamentarischen Informationsrecht überwiegt und das Fragerecht der Abgeordneten ausnahmsweise gegenüber dem Geheimhaltungsinteresse der Bundesregierung zurückstehen muss.

Nach sorgfältiger Abwägung sei die Bundesregierung zu dem Schluss gekommen, dass weitere Auskünfte aus Gründen des Staatswohls nicht – auch nicht in eingestufter Form – erteilt werden können , ist in der Berliner Zeitung, der die Antworten vorliegen, zu lesen.

Dazu kann man nur One-Love sagen.


Nr: 1515  vom: 02.12.22 16:37:11

Das respektlose Dumm-Grüne Eigentor mit der Hand vor dem Mund und die «One-Love»-Binde  🔴 Hits: 495
artdisc.org blog nr. 1514
«Die gesamte arabische und islamische Nation hat heute gebetet, dass sich Japan qualifiziert» «Aber das Wichtigste heute ist das Ausscheiden Deutschlands.»

«Auf Wiedersehen für alle, die unsere arabischen und islamischen Werte nicht respektieren»

Frau: «Schadenfreude über den schlimmsten Abschaum des Westens ist Pflicht.»
[NZZ]

Ich habe das aufkommende Gefühl das der arrogante, perverse, kriegführende und dabei noch moralisierende Westen für den Rest der Welt zum Abbild Satans wird. Deutschland vorneweg - wie es scheint.


Nr: 1514  vom: 02.12.22 15:20:32

Erfindungen aus den USA der 30er Jahre sind wieder aktuell  🔴 Hits: 680
artdisc.org blog nr. 1513
Es gibt Propagandatechniken, die es erlauben, gezielt unerwünschte Proteste zum Verstummen zu bringen.

„Mohawk-Valley-Formel“
Die Methode wurde das erste Mal 1937 eingesetzt, um den Willen streikender Arbeiter zu brechen, doch sie kann ebenso gegen politische Demonstranten verwendet werden. Zuerst muss man Propaganda verbreiten, welche die protestierende Gruppe als Feind der Ordnung brandmarkt und zum Außenseiter erklärt. Dann ist ein Kreis aus einflussreichen und prominenten Personen zu bilden, der sich gegen die Demonstranten wendet, während diese gleichzeitig mit massiver Polizeipräsenz eingeschüchtert werden. Im nächsten Schritt gründet man eine Gegenbewegung, die sich zum Beispiel im Falle eines Streiks für die Wiederaufnahme der Arbeit einsetzt. Die künstliche Installation von Graswurzelbewegungen nennt man auch „Astroturfing“. Im letzten Schritt ist es wichtig, die oppositionelle Gruppe stark zu demoralisieren und bei deren Einlenken und Nachgeben möglichst schnell zur Normalität zurückzukehren.

Die Wolfsrudeltaktik
Man wählt den angreifbarsten Teil einer missliebigen Gruppe aus, lenkt die Aufmerksamkeit auf ihn, isoliert ihn mit Kampfbegriffen, Labeling und Kontaktschuld und vernichtet ihn schließlich durch politische, mediale und wenn nötig auch physische Angriffe. Dann wendet man sich dem Nächsten zu.

Gaslighting
Gaslighting ist eine Methode zur Störung des Realitätsempfindens. Der Begriff stammt aus dem Theaterstück „Gas Light“ von Patrick Hamilton aus dem Jahr 1938. Darin treibt ein Ehemann seine Frau in den Wahnsinn, indem er ihr einredet, sie bilde sich real existierende Dinge wie das Flackern der Gaslichter nur ein. Gaslighting zielt darauf ab, die Unterscheidung von Illusion und Realität im Geist des Opfers zu unterlaufen, indem eine starke Autorität behauptet, Dinge, die klar zu sehen sind, seien nicht existent, oder Dinge, die nicht existieren, seien real. Im Opfer entsteht eine Dissonanz zwischen der eigenen Wahrnehmung und der durch die Autorität vorgegebenen Scheinrealität. Das Ministerium für Staatssicherheit verwendete die Methode im Rahmen der Zersetzung, um politische Gegner an sich selbst zweifeln zu lassen. Und in „1984“ werden der Bevölkerung paradoxe Aussagen wie „Krieg ist Frieden“, „Freiheit ist Sklaverei“, „Ignoranz ist Stärke“ und „2 + 2 = 5“ als unantastbare Wahrheit präsentiert. Jeder, der diese Widersprüche hinnimmt, unterwirft sich vollkommen der Realitätsversion der herrschenden Schicht.
[ZF „Moderne Propaganda“]


Nr: 1513  vom: 01.12.22 17:58:56

Schweizer WW mit Daten-Leak: «Haben Sie was davon gehört in den deutschen Medien?»  🔴 Hits: 682
artdisc.org blog nr. 1512
Geleakte Daten legen nahe, dass sich mehrfach Geimpfte häufiger mit Corona infizieren als weniger oft Geimpfte oder gar Ungeimpfte.

Die Daten stammen aus der Deutschen Bundeswehr, wo wegen einer Impfpflicht praktisch 100 Prozent der Soldaten geimpft sind.
Mehrfach Geimpfte infizieren sich häufiger mit Corona als weniger oft Geimpfte und Ungeimpfte. Das belegen geheime Daten der Deutschen Bundeswehr.

Auswertung: Die vollständig geimpften Soldaten werden häufiger angesteckt als der Rest der Bevölkerung.
«Je mehr geimpft wird, desto häufiger werden sie krank.»


Nr: 1512  vom: 01.12.22 17:41:30

Ukraine und "Grüne Parallelmedien": Rund 4,5 Millionen Euro aus fünf Regierungstöpfen  🔴 Hits: 681
artdisc.org blog nr. 1511
Freund und Helfer: Viel Geld, gut vernetzt: Joachim Gauck bei der Eröffnung des Privat-Grünen Zentrums Liberale Moderne Ende 2017 in Berlin.

Die Bundesregierung hat einen Thinktank zweier ehemaliger Grünen-Politiker mit politischen Projekten zu Osteuropa und vor allem zur Ukraine in den vergangenen vier Jahren und unmittelbar nach dessen Gründung mit rund 4,5 Millionen Euro finanziert. Das geht aus den Antworten auf eine Kleine Anfrage der Linksfraktion im Bundestag hervor. Demnach hat das Zentrum Liberale Moderne zwischen 2018 und 2021 für insgesamt 24 Projekte teils hohe Geldsummen bis hin zu einer halbe Million Euro erhalten.

Das Zentrum Liberale Moderne ist zuletzt wegen eines Projektes zur Medienbeobachtung in die Kritik geraten. Der Medienjournalist Friedrich Küppersbusch hatte nachgeforscht und herausgefunden, dass das Presse- und Informationsamt der Bundesregierung unter Leitung von Staatssekretär Steffen Hebestreit dem Konstrukt im vergangenen Jahr eine halbe Million Euro überwiesen hatte; davor waren es 300.000 Euro jährlich.

Dafür hatte der Denkpanzer des ehemaligen Maoisten und späteren Grünen-Politikers Ralf Fücks und seiner Gattin sowie ehemaligen Grünen-Bundestagsabgeordneten Marieluise Beck unter anderem eine sogenannte Fallstudie über das Onlineportal nachdenkseiten.de veröffentlicht, die schwere fachliche Mängel aufwies. Über dieses Papier sowie die Beobachtung von Parallel- oder Alternativmedien mit Regierungsgeldern hatte auch Telepolis berichtet.

Weder das Zentrum Liberale Moderne noch der von Fücks und Beck bezahlte ehemalige Tagesspiegel-Journalist Matthias Meisner haben bislang zu der inhaltlichen Kritik von Telepolis, Küppersbusch oder anderen Stellung genommen. Küppersbusch hatte dem Zentrum Liberale Moderne und Meisner bescheinigt, mit dem Medienprojekt Gegneranalyse eine Arbeit übernommen zu haben, die auch jeder schlechte Nachrichtendienst tun könnte und tut .

Nach der Telepolis vorliegenden Antwort auf eine Kleine Anfrage der Linken-Abgeordneten Sevim Dagdelen waren Financiers des 2017 gegründeten Zentrums Liberale Moderne in den vergangenen vier Jahren das Familienministerium, das Innenministerium beziehungsweise die ihm unterstehende Bundeszentrale für politische Bildung, das Bundespresseamt, das Entwicklungsministerium sowie das Auswärtige Amt.

Mich fragte vor kurzem jemand ungläubig-naiv: Gibt es bei uns wirklich einen Tiefen Staat?


Nr: 1511  vom: 01.12.22 16:59:15

Was für ein Spiel spielen Baerbock und Habeck?  🔴 Hits: 751
artdisc.org blog nr. 1510
Lafontaine // DWN Interview

Oskar Lafontaine:
Was Frau Baerbock anbelangt, so möchte ich sie in Schutz nehmen. Die spielt kein Spiel. Die ist vermutlich wirklich so einfältig. Und Habeck ist in seinem Amt komplett überfordert.

In Ihrem Buch zitieren Sie Machiavelli: „Nicht wer zuerst zu den Waffen greift, ist Anstifter des Unheils, sondern wer dazu nötigt.“
Beziehen Sie das auf den Ukraine-Konflikt?
Oskar Lafontaine:
Natürlich meine ich damit auch und vor allem den Ukraine-Konflikt, der spätestens mit dem Putsch auf dem Kiewer Maidan im Jahr 2014 begonnen hat. Die USA und ihre westlichen Vasallen haben seitdem die Ukraine aufgerüstet und sie auf einen Krieg gegen Russland systematisch vorbereitet. So wurde die Ukraine zwar nicht de jure, aber de facto ein NATO- Mitglied. Diese Vorgeschichte wird von den westlichen Politikern und Mainstreammedien geflissentlich ignoriert.
...
Und? Haben die USA ihre Kriegsziele erreicht?
Oskar Lafontaine:
Ja und nein. Was die Kappung der Beziehungen zwischen der Russischen Föderation und der EU anbelangt, waren sie äußerst erfolgreich. Auch ist es ihnen gelungen, die EU und Deutschland als ihre potentiellen geostrategischen und wirtschaftlichen Rivalen vorerst aus dem Spiel zu nehmen. Noch mehr als vor dem Ukraine-Konflikt bestimmen sie jetzt die Politik der EU-Staaten, auch dank willfähriger Politiker in Berlin und Brüssel. Sie können ihr dreckiges Fracking-Gas verkaufen und die US- Rüstungsindustrie macht Bombengeschäfte.
...
Auf der anderen Seite ist es ihnen nicht gelungen, „Russland zu ruinieren“, wie es Frau Baerbock als eines ihrer Sprachrohre formuliert hat, Putin zu stürzen und in Moskau eine Marionettenregierung einzusetzen, um wie zu Zeiten Jelzins besser an die russischen Rohstoffe heranzukommen. Und ich habe den Eindruck, dass die USA inzwischen einsehen, dass sie hier auf Granit beißen. Trotz massiver Waffenlieferungen an die Ukraine, die Entsendung zahlreicher „Militär-Berater“, ist die Atommacht Russland militärisch nicht zu bezwingen. Zudem erweisen sich die westlichen Sanktionen als Bumerang, sie schaden den westlichen Staaten mehr als Russland und werden zu De-Industrialisierung, Arbeitslosigkeit und Armut führen. Die arbeitende Bevölkerung in Europa zahlt den Preis für die Weltmachtambitionen einer durchgeknallten Elite in Washington und die Feigheit der europäischen Staatenlenker.
...
Ab jetzt geht es also abwärts?
Oskar Lafontaine:
Wir müssen dringend dafür Sorge tragen, dass der Ukraine-Konflikt beendet wird. Und das wird nur gehen, wenn die [wertegeleitete] USA ihren Plan, Russland in die Knie zu zwingen – bevor sie sich China zur Brust nehmen – aufgeben. [Lafontaine/ DWN]


Nr: 1510  vom: 30.11.22 14:50:38

Werden die Grünen Politiker und Grüne Presseleute wegen Corona Hate-Speech bestraft?  🔴 Hits: 741
artdisc.org blog nr. 1509
Das Grüne Paralleluniversum während der Corona-Krise: Sozialschädlingen , Bekloppte , Aus der Gesellschaft ausschließen , isolieren , auf die die ganze Nation mit dem Finger zeigen soll , „Ungeimpfte bald ohne Arzt?“, ...

Die Bundeszentrale für politische Bildung zählt Beleidigung und Volksverhetzung zu den wichtigsten Delikten:

Beleidigung ist die ehrverletzende Kundgabe der Nichtachtung oder Missachtung einer anderen Person. Volksverhetzung begeht unter anderem, wer gegen (abgrenzbare) Teile der Bevölkerung zum Hass aufstachelt, zu Gewalt- oder Willkürmaßnahmen gegen sie auffordert oder sie in ihrer Menschenwürde angreift (§130 Abs. 2 Nr. 2 StGB).

Bundeszentrale für politische Bildung Ähnlichkeiten zu den Diskursen in Corona- und Ukraine-Krise sind nicht rein zufällig. Hier wurde, auch in den sozialen Medien und auf Twitter, von Sozialschädlingen gesprochen. Von Menschen, auf die die ganze Nation mit dem Finger zeigen soll, die keinen Beatmungsplatz bekommen sollen, die das Volk in Geiselhaft nehmen oder schlicht Bekloppte sind.

Unter den deutschen (Doppel-)Moralinstanzen finden sich Exemplare wie ein Wirtschaftsminister, in dessen Haus der Verfassungsschutz auf die eigenen Leute angesetzt worden sein soll. Oder ein Showmaster, der Virologen mit abweichender Meinung menschenfeindlich nennt, während er selbst Kinder mit Ratten in der Pestzeit vergleicht.

1984


Nr: 1509  vom: 30.11.22 14:31:25

Greenwashing der Milliardärs-Ölfamilien Getty und Rockefeller   🔴 Hits: 918
artdisc.org blog nr. 1508
Die die durch Ölgeschäfte super-reich gewordenen Getty und Rockefellers finanzieren durch millionenhohe Beträge die Klimaschutz-Organisationen auf der ganzen Welt.

Die Perversion besteht darin, dass die radikalen Aktivisten von einer Branche profitieren, die sie bekämpfen.

Mit diesem Geld werden auf Gehaltsbasis weltweit Unruhen, Klebe-Aktionen und Gemälde-Attacken finanziert.
Das Kapital ist für sein Überleben/Profit zu allem bereit. Amen!


Nr: 1508  vom: 29.11.22 16:02:33

Grünes Framing: Volksverhetzung und Meinungsfreiheit  🔴 Hits: 916
artdisc.org blog nr. 1507
Am 25. November ließ der Bundesrat den im Oktober verschärften Paragrafen zur Volksverhetzung ohne Einspruch passieren. Die Gesetzesänderung blieb von der Öffentlichkeit weitgehend unbemerkt.

Die neue Vorschrift lautet:
„Mit Freiheitsstrafe bis zu drei Jahren oder mit Geldstrafe wird bestraft, wer eine Handlung der in den §§ 6 bis 12 des Völkerstrafgesetzbuches bezeichneten Art gegen eine der in Absatz 1 Nummer 1 bezeichneten Personenmehrheiten oder gegen einen Einzelnen wegen dessen Zugehörigkeit zu einer dieser Personenmehrheiten öffentlich oder in einer Versammlung in einer Weise billigt, leugnet oder gröblich verharmlost, die geeignet ist, zu Hass oder Gewalt gegen eine solche Person oder Personenmehrheit aufzustacheln und den öffentlichen Frieden zu stören.“

Auch in der Zukunft liegende Kriegsverbrechen erfasst?
Die Aussage, die Billigung noch nicht begangener Kriegsverbrechen seien vom neuen Absatz 5 erfasst, ist erstaunlich. Schließlich bezieht sich die Norm nur auf abgeschlossene Sachverhalte. ... [Wahnsinn!]

Das gilt anscheinend nicht für die USA/GB/NATO - da ja Die Guten Heiligen.
Die Grüne Journaille/ ÖRR im Verbund mit Der BILD dokumentieren das jeden Tag.
Juristische Folgen - Überraschung! - Keine!

Die Deutungshoheit obliegt den USA/GB/EU - Vermutung liegt nahe: Schuldenfreiheit für den NATO-Westen und dass jetzt für alle Untaten der REST der Welt verantwortlich sein wird - ausser der protofaschistischen National-Ukraine - logisch.

Grünes Presse-Update: Katar ist wieder lieb - da es nun doch Gas an Deutschland liefern wird.


Nr: 1507  vom: 29.11.22 15:39:51

Der Bundestagsunterausschuss „Abrüstung, Rüstungskontrolle und Nichtverbreitung“  🔴 Hits: 918
artdisc.org blog nr. 1506
Das Grüne Kriegs Parralelluniversum verstösst gegen die Leitsätze der Bundesrepublik - und keinen interessiert das.

Vertrauen und Kontrolle

Leitsatz: Wirksame Rüstungskontrolle, Transparenz und Vertrauensbildung sowie eine restriktive Rüstungsexportpolitik bleiben Voraussetzung, Mittel und Grundlage friedlicher Streitbeilegung und Abrüstung.

Ziel deutscher Außen- und Sicherheitspolitik ist es, destabilisierende Entwicklungen frühzeitig zu erkennen und durch gezieltes Engagement in den Bereichen Rüstungskontrolle, Nichtverbreitung und Vertrauensbildung das Risiko von Konflikten und ungewollter Eskalation zu verringern sowie die Proliferation von Massenvernichtungswaffen zu verhindern.

Was macht dieses Friedens-Gremium eigentlich 2022 - ausser die Versorgungsleistungen der Steuerzahler zu geniessen?


Nr: 1506  vom: 29.11.22 15:21:10

Die Doppelmoral des Grünen Paralleluniversums   🔴 Hits: 916
artdisc.org blog nr. 1503
Warum sind die Corona-Demonstranten in China eigentlich keine Querdenker und Schwurbler ?

Warum sind die Corona-Demonstranten in China eigentlich keine Querdenker und Schwurbler ?

Skurril ist aber die begeisterte Aufmerksamkeit, die den quantitativ und territorial beschränkten Demonstrationen vonseiten westlicher Medien und politischer Akteure gerade zukommt. Die Corona-Proteste in China werden da als Freiheitskampf von 1,4 Milliarden Einwohnern umgedeutet und geradezu hochgeschrieben.
...
Und nachdem der BBC-Reporter Ed Lawrence während der andauernden Proteste in China festgenommen worden war, twitterte Cleverly, die Pressefreiheit müsse respektiert werden: Kein Land ist ausgenommen.
...
Good to know, Mr Cleverly: Fahren Sie doch mal knapp zwölf Meilen entlang der Themse nach Osten, dort befindet sich das Gefängnis Seiner Majestät Belmarsh . Der dort seit dreieinhalb Jahren unter Folter inhaftierte Journalist Julian Assange hätte Ihnen wohl einiges zu sagen.
[H.N. Heise]


Nr: 1503  vom: 29.11.22 14:53:43

Doppelmoral hat sich mit der Zeit zu einer Doitschen Disziplin entwickelt  🔴 Hits: 946
artdisc.org blog nr. 1502
Die Respektlosigkeit der sexuell-unbestimmten Grünen besteht nicht nur aus dem Ignorieren von kulturellen Differenzen sondern auch in Ihrer pseudo-wissenschaftlich rechthaberischen Sektiererei.

„Haltung“ zu zeigen, ein „Zeichen“ zu setzen, ist Ihnen wohl wichtiger als Frieden und Völkerverständigung. [Focus]

Man kann mit „Grün-Sprech“ sehr schön die Welt in Gut und Böse einteilen, wobei man automatisch zu den Guten gehört, wenn man bei den anderen einen „Abweichung“ erkennen kann und will. Das ist ja der Trick in der Identitätspolitik.

Wer dermaßen die Moralkeule schwingt, darf sich eben nicht wundern, wenn sie gegen ihn zurückgeschwungen wird. Aus Moral wird dann schnell Doppelmoral.
Ein Phänomen, das inzwischen eingedeutscht wurde.
Will sagen: Doppelmoral hat sich mit der Zeit zu einer deutschen Disziplin entwickelt.

Das hat sich inzwischen sogar bis in den letzten Winkel der Erde herumgesprochen. Die Einzigen die das nicht wahr haben wollen sind die Grünen und Ihre geblendeten Wähler, - und Ihre ihnen zugewandten 90% der Deutschen Medien, - gemeinsam Richtung Abgrund marschierend - koste was wolle.


Nr: 1502  vom: 28.11.22 16:42:34

Die lieben diversen "Demokraten"  🔴 Hits: 949
artdisc.org blog nr. 1501
Clinton, Obama, Biden, ...

Die Tragödie ist vorprogrammiert. Lassen Sie uns kurz auf das zurückblicken, worüber wir seit Monaten diskutieren.
...
Unter Clinton müssen Atomwaffen ständig verfügbar sein, weil sie einen Schatten auf die konventionelle Gewaltanwendung werfen und andere von einer Einmischung abhalten. Wie Daniel Ellsberg es ausdrückte, werden Atomwaffen ständig eingesetzt, so wie eine Pistole bei einem Raubüberfall eingesetzt wird, auch wenn sie nicht abgefeuert wird.
...
In dem STRATCOM-Dokument von 1995 wird weiterhin gefordert, dass die USA eine nationale Persönlichkeit der Irrationalität und Rachsucht mit einigen außer Kontrolle geratenen Elementen darstellen sollen. Das wird diejenigen abschrecken, die auf die Idee kommen könnten, sich einzumischen. Es ist die Madman-Doktrin , die Nixon aufgrund dünner Beweise zugeschrieben, aber später in dem offiziellen Dokument bestätigt wurde.
All das ist Teil der übergreifenden Clinton-Doktrin, wonach die USA bereit sein müssen, multilateral Gewalt anzuwenden, wenn möglich, und unilateral, wenn notwendig, um den ungehinderten Zugang zu wichtigen Märkten, Energielieferungen und strategischen Ressourcen zu gewährleisten.
...
Es ist also wahr, dass die neue Doktrin nicht sehr neu ist, auch wenn die Amerikaner die Fakten nicht kennen – und das liegt nicht an Zensur. Die Dokumente sind seit Jahrzehnten öffentlich und werden in politisch dissidenter Literatur auch zitiert. Aber die Debatte findet nur am Rand statt.
[Noam Chomsky Heise]


Nr: 1501  vom: 28.11.22 15:57:17

Deutschland isoliert sich mit atemberaubender Geschwindigkeit.   🔴 Hits: 1051
artdisc.org blog nr. 1500
Das GRÜNE Paralleluniversum zeigt verdrängte Tatsachen in der souveränen Bundesrepublik auf.

Die deutsche Politik wird seit dem Ende des 2. Weltkriegs in Washington gemacht, für eine kurze Zeit sogar in Kiew, aber garantiert noch nie in Berlin. [Ww T.F. Kom.]


Nr: 1500  vom: 27.11.22 18:07:29

Die Grünen steuergeld-finanzierten Kriegstreiber und Poltikmanipulatoren  🔴 Hits: 1049
artdisc.org blog nr. 1499
Das Grüne sich selbstversorgende kriegs-transatlantische Paralleluniversum mit maoistischer Vergangenheit.

Wenn der Aktivismus zur Bekämpfung politischer Gegner staatlich subventioniert wird

Mit ihrem Zentrum Liberale Moderne haben sich die Grünen-Politiker Ralf Fücks und Marieluise Beck 2017 eine Plattform geschaffen, die ihre liberale Staatsferne vor allem durch staatliche Förderung unter Beweis stellt. Beck, einst Staatssekretärin im Bundesfamilienministerium, und Fücks, ehemals Vorstand der Heinrich-Böll-Stiftung, profitieren buchstäblich von ihren guten Beziehungen in die Politik.
Laut der Antwort der Bundesregierung auf die Anfrage der Linken wurde die „Denkfabrik“ seit 2018 für 24 Projekte mit 4.472.572,56 Euro gefördert. [Welt]


Nr: 1499  vom: 27.11.22 17:42:42

Massen-Erschiessungen durch UNSERE NATIONAL-UKRAINER  🔴 Hits: 1177
artdisc.org blog nr. 1498
UNO-Untersuchungen. Videos die UNSERE WERTE - Ukrainer selber im Netz verbreiten

Der UN -Hochkommissar für Menschenrechte, Volker Türk, sagte, es sei sehr wahrscheinlich, dass das Video der Hinrichtung russischer Kriegsgefangener durch die ukrainischen Streitkräfte echt sei.
Er betonte auch, dass die tatsächlichen Umstände des gesamten Ereignisablaufs so weit wie möglich untersucht und die Verantwortlichen zur Rechenschaft gezogen werden sollten.

In Cherson führen die UKR-Nazi-Bataillone jetzt Säuberungen durch - 100te Kollaborateure seien schon hingerichtet worden ...
Grüne Endsieg-Presse schweigt - wie immer sexuell-unbestimmt - klimaneutral und feministisch - Werte basierend.


Nr: 1498  vom: 25.11.22 14:38:57

Der West Pseudo Linke Ramelow bleibt ein Produkt seiner Sozialisation   🔴 Hits: 1179
artdisc.org blog nr. 1497
Die Linke auf Kriegskurs: Ramelow für Waffenlieferungen an die Ukraine. In der Linkspartei-Führung hat Ramelows aggressive Kriegsrhetorik eine gewisse Unruhe ausgelöst.

Seitdem wird die neue deutsche Kriegspolitik mit der vollen Unterstützung der Linkspartei in die Tat umgesetzt. Eine besonders aggressive Rolle spielen dabei pseudolinke Tendenzen wie Marx 21, der bezeichnenderweise die Co-Parteivorsitzende Janine Wissler entstammt. Die „staatskapitalistische“ Organisation unterstützte die imperialistische Regimewechsel-Operation in Syrien, feierte 2014 den rechten Putsch in der Ukraine als „demokratische Revolution“ und agitiert seit langem für eine pro-westliche Farbenrevolution in Russland.

Ramelow und die HEUTIGE Linkspartei gehören zu den aggressivsten Verteidigern dieser Politik. Wie andere pseudolinke Kräfte international kritisieren sie die Nato-Mächte nicht dafür, dass sie die ukrainische Armee und die in ihr operierenden rechtsextremen Verbände mit Waffen überschwemmen und eine imperialistische Kriegsoffensive gegen Russland führen – sondern dafür, dass sie nicht aggressiv genug vorgehen. Die Bundesregierung, die eine führende Rolle bei der Nato-Offensive spielt, greift Ramelow von rechts an.
[J.S. Ws]

Der west-woke parlamentarische Versorgungsapparat der Pseudo-Linken muss aufgelöst werden.


Nr: 1497  vom: 25.11.22 14:06:57

Raketeneinschlag in Polen: Zwei Tote, eine Entlassung, viele offene Fragen  🔴 Hits: 1233
artdisc.org blog nr. 1495
US-Agentur feuert Journalisten: ..., wir haben fast einen Weltkrieg provoziert!

American Press AP - Der Russe wars!!! Die Quelle wird also bestätigt, auch die Aussage. Journalist LaPorta hat es sich also nicht ausgedacht. Er selbst äußerte sich nicht zu den Hintergründen, über die hier auch nicht spekuliert werden soll – zumal auch die Agentur (American Press AP) sich in Schweigen hüllt. Sie möchte offenbar vor allem Schaden von sich abwenden.

Durch die Entlassung LaPortas wird das strukturelle Versagen des Medienkonzerns nicht aufgeklärt; es wird geradezu verschleiert. Offenbar nämlich haben in diesem Fall alle Kontrollmechanismen versagt. Es war eine Mischung aus der allgemein herrschenden perversen Lust an der Eskalation und einer Der-Russe-wird’s-schon-gewesen-sein-Attitüde, die auch andernorts journalistische Standards beschädigt. Aber klar: Im Krieg stirbt die Wahrheit bekanntlich zuerst. Und die AP hätte fast dafür gesorgt, dass ihr ein paar Millionen Menschen folgen. Gut, dass es nicht so gekommen ist. [HN Heise]

Die Grüne Deutsche Presse ist der allgemein herrschenden perversen Lust an der Eskalation auch nicht abgeneigt - mal sehen wann die nächsten selensky-ukrainisch kuratierten Horrormeldungen in der Qualitätspresse auftauchen ... übrigens die öffentliche Erschiessung Russischer Kriegsgefangener im Internet - Peanuts - sind doch bloss Russen ...

Unsere Werte-Ukrainer haben gefeuert ... jedes mal ...


Nr: 1495  vom: 24.11.22 17:25:29

Der rastlos strebende Wille wird durch nichts endgültig befriedigt.  🔴 Hits: 1236
artdisc.org blog nr. 1494
„Soll eine Handlung moralischen Werth haben; so darf kein egoistischer Zweck, unmittelbar oder mittelbar, nahe oder fern, ihr Motiv seyn.“

Besonders in der Jugend fixiert sich das Ziel unsers Glückes in Gestalt einiger Bilder, die uns vorschweben und oft das halbe, ja das ganze Leben hindurch verharren. Sie sind eigentlich neckende Gespenster: denn, haben wir sie erreicht; so zerrinnen sie in nichts, indem wir die Erfahrung machen, daß sie gar nichts, von dem[,]was sie verhießen, leisten.

Also, wer erwartet, daß in der Welt die Teufel mit Hörnern und die Narren mit Schellen einhergehen, wird stets ihre Beute, oder ihr Spiel sein.

Was für ein Neuling ist doch Der, welcher wähnt, Geist und Verstand zu zeigen wäre ein Mittel, sich in Gesellschaft beliebt zu machen! Vielmehr erregen sie, bei der unberechenbar überwiegenden Mehrzahl, einen Haß und Groll, der um so bitterer ist, als der ihn Fühlende die Ursache desselben anzuklagen nicht berechtigt ist, ja, sie vor sich selbst verhehlet. Ist doch Geist und Verstand an den Tag legen, nur eine indirekte Art, allen Andern ihre Unfähigkeit und [ihren] Stumpfsinn vorzuwerfen. Zudem gerät die gemeine Natur in Aufruhr, wenn sie ihr[es] Gegentseil[s] ansichtig wird, - und der geheime Anstifter des Aufruhrs ist der Neid.

Überhaupt ist es geratener seinen Verstand durch Das, was man verschweigt, an den Tag zu legen, als durch Das, was man sagt. Ersteres ist Sache der Klugheit, Letzteres der Eitelkeit.

Zorn oder Haß in Worten, oder Mienen blicken zu lassen ist unnütz, ist gefährlich, ist unklug, ist lächerlich, ist gemein. Man darf also Zorn, oder Haß, nie anders zeigen, als in Taten.

Dies also ist der Wucher der Zeit: seine Opfer werden Alle, die nicht warten können.
[Schopenhauer Zitate]


Nr: 1494  vom: 24.11.22 17:00:54

WASHINGTON POST: Associated Press reporter fired over erroneous story on Russian attack   🔴 Hits: 1248
artdisc.org blog nr. 1491
Das Deutsche Grüne Paralleluniversum hat noch immer nicht Ihre Falschmeldungen kommentiert.

WASHINGTON POST: Associated Press reporter fired over erroneous story on Russian attack (AP-Reporter wegen falscher Meldung über russischen Angriff gefeuert) – Auszug (übersetzt): „Die Associated Press hat am Montag einen Reporter für nationale Sicherheit entlassen, der falsche Informationen über einen Raketenangriff in Polen in der vergangenen Woche geliefert hatte, was zu einer weit verbreiteten, aber unzutreffenden Meldung und einem Artikel führte, der Russland die Schuld an dem Vorfall gab. (…) Die ursprüngliche AP-Warnung, die an Tausende von Nachrichtenagenturen in der ganzen Welt verschickt wurde, deutete auf eine bedrohliche neue Eskalation der russischen Invasion in der Ukraine hin. Polen ist Mitglied der NATO, und ein russischer Angriff auf sein Hoheitsgebiet hätte gemäß den Bestimmungen des Vertrags über die gegenseitige Selbstverteidigung eine militärische Reaktion des Westens nach sich ziehen können.“
Anmerkung: Der entlassene Journalist James LaPorta ist ein ehemaliger Soldat der US-Marines.)
Ach schau mal an ...


Nr: 1491  vom: 23.11.22 17:15:59

Katar-Gas-Bückling Habeck fordert den Heldentod der Bunten sexuell- unbestimmten Ohne-Nation Mannschaft   🔴 Hits: 1252
artdisc.org blog nr. 1490
Das Grüne Paralleluniversum: Binden-Vertreter Habeck: Ich würde es darauf ankommen lassen Der Bückling als Sofa-Held.

Ist das diskussionswürdig? Oder, weniger noch, überhaupt glaubwürdig von Habeck? Rückblende, März 2022. Damals war der Grünen-Minister in Katar zu Gast, um infolge der gutmenschlichen Abkehr von dem zum Angriffskrieger mutierten russischen Energieversorger, um Erdgas zu betteln. Und das nicht sinnbildlich: Die tiefdemütige Verbeugung Habecks vor Katars Handelsminister Mohammed bin Hamad Al Thani haben viele noch vor Augen.

Habecks Einlassung: unqualifiziert, moralisch haltlos, rechtswidrig
Was qualifiziert Habeck also nun, den deutschen Fußballern und dem DFB – ungeachtet aller Kritik an dem modernen Sportbetrieb und dem multinationalen Konzern Fifa – eine karriereschädigende Geste abzuverlangen? Nichts!
Die, immer noch diplomatisch ausgedrückt, Unaufrichtigkeit seiner Haltung wird in Grünen Leitmedien viel zu wenig bzw. garnicht debattiert. Auch hier: allüberall Armbinden, aber kaum Kritik an dem grünen Bückling - für das Gas-Betteln. [Heise]


Nr: 1490  vom: 23.11.22 16:59:10

„Deutschland braucht die Kriegswirtschaft!“  🔴 Hits: 1274
artdisc.org blog nr. 1489
Ehemaliger Deutscher Botschafter in den USA und Chef der Münchner Sicherheitskonferenz Wolfgang Ischinger: „Deutschland braucht die Kriegswirtschaft!“

Die Ukrainisierung Deutschlands

Gegenüber der „Bild“ betonte er, wie sehr Deutschland die „Kriegswirtschaft“ braucht und sagte im Interview: „Der Bedarf an Gerät und Munition für die Bundeswehr und für die Ukraine ist dringlich und riesengroß. Deshalb müssen wir entsprechende Prioritäten setzen.“

Zum Krieg in der Urkaine hat er eine ganz eigene Meinung. Friedensgespräche passen nicht in Ischingers Weltbild. Das Gegenteil ist der Fall, denn er meint: „Offenbar haben allzu viele noch nicht begriffen, dass wir erst am Anfang der Zeitenwende stehen, und dass es tatsächlich richtigen Krieg mitten in Europa gibt, dessen Ende leider nicht absehbar ist.“

Oder besser gesagt der Militär-Industrielle Komplex will kein Ende des Krieges.
Die Linie der „Deutschen Schattenregierung“ ist klar.


Nr: 1489  vom: 22.11.22 17:59:23

Die NEUEN Öffentlich-rechtlichen Medien  🔴 Hits: 1272
artdisc.org blog nr. 1488
Wir leben in einer desinformierten Welt, gezeichnet von starker gegenseitiger Abhängigkeit und Gleichklang von Politik und Medien. Daraus resultiert eine zunehmende Unzufriedenheit vieler Bürger die das System finanzieren müssen.

Die öffentlich-rechtlichen Medien werden von uns Bürgern finanziert und gehören der gesamten Gesellschaft. Sie sollen neutral über Politik berichten, sie sollen die Politik kontrollieren und die Politik darf keinen Einfluss auf Inhalte haben.

Die Organisationsstruktur soll transparent sein und die Mitbestimmung der Teilnehmer — Mitarbeiter, Beitragszahler, Zuschauer/-hörer — erfordern und ermöglichen. Die Arbeitswelt der Journalisten soll frei sein von ökonomischen und strukturellen Zwängen. Journalistisch tätig kann jeder werden. Technik zur Veröffentlichung stellt der öffentlich-rechtliche Rundfunk zur Verfügung.

Die Qualitätsanforderungen werden erreicht, wenn der öffentlich-rechtliche Rundfunk seinen Programmauftrag erfüllt und den Medienstaatsvertrag einhält. Die journalistischen Standards sind zu wahren.

Der öffentlich-rechtliche Rundfunk steht nicht in Konkurrenz zu den privaten Medien und außerhalb des — neoliberalen — Marktes. Die Qualität ist das Bewertungskriterium, die Bewertung mittels „Quote” wird abgeschafft. Zuschauer dürfen alle Beiträge journalistischer Arbeit bewerten — wie heutzutage bei Internetplattformen.

Der öffentlich-rechtliche Rundfunk hat Bestand als neutrales Medium und nutzt neue Medien zur Optimierung von Struktur und Qualität, unter Schutz der Nutzerdaten. [M. Müller]


Nr: 1488  vom: 22.11.22 17:24:02

Klartext Lafontaine  🔴 Hits: 1272
artdisc.org blog nr. 1487
Ami, it’s time to go. Plädoyer für die Selbstbehauptung Europas.

„Schon Charles de Gaulle, der einer der wichtigen Staatsmänner Europas im letzten Jahrhundert war, wusste immer: Staaten haben Interessen und keine Freunde. Und die Interessen der USA sind seit vielen Jahren andere als die Europas. Oft sind sie den Interessen Europas diametral entgegengesetzt und darauf muss man eben hinweisen in diesem Konflikt. Die USA wollen die einzige Weltmacht bleiben und um diese einzige Weltmacht bleiben zu können, versuchen sie, eventuelle Rivalen kleinzuhalten und zu schwächen.“

„Die Amerikaner haben jetzt schon mit diesem Krieg vieles erreicht, was sie immer wollten. Sie haben die Europäer und die Russen gegeneinander aufgebracht, insbesondere die Deutschen und die Russen. Sie haben das billige russische Erdgas jetzt mehr und mehr durch LNG-Gas der USA ersetzt, was sie auch immer wollten und unter vielen Drohungen bisher nicht erreicht hatten. Sie haben die Rüstungsindustrie in den USA mit goldenen Aufträgen versehen. Sie haben jetzt den Rücken frei – wie sie glauben – für die nächste Auseinandersetzung mit China. Also wer das alles nicht sieht und wer dem Präsidenten der USA nicht glaubt… Ich glaube dem Präsidenten der USA: Er hat gesagt, wir werden das tun.“


Nr: 1487  vom: 22.11.22 17:22:53

Debatte über „west-links-grüne“ Presse  🔴 Hits: 1275
artdisc.org blog nr. 1485
Gibt es genügend Meinungsvielfalt im deutschen Journalismus? Bzw. im West-Grünen Paralleluniversum?

„Ihre Beobachtungen sind meines Erachtens richtig und eher vorsichtig formuliert“, schrieb mir vor wenigen Tagen ein Journalist, der für die ARD als Auslandskorrespondent arbeitet. Wo genau, soll unser Geheimnis bleiben. Denn freilich gilt auch für Mitarbeiter des öffentlich-rechtlichen Rundfunks, was in der Privatwirtschaft ebenso gilt: Wer öffentlich in Kritik an der eigenen Branche einstimmt, was logischerweise auch als Kritik am eigenen Arbeitgeber gewertet werden kann, tut sich selten einen Gefallen [B. Kirschke Cicero]- vorsichtig ausgedrückt.


Nr: 1485  vom: 22.11.22 16:35:38

Grüne Investitionen: 100.000.000.000 Euro  🔴 Hits: 1357
artdisc.org blog nr. 1484
Das West-Rot-Grüne militärisch-transatlantische Paralleluniversum. Der wahre Kern der klima-feministischen West-Pseudo-Linken.

Wer profitiert von den Waffenkäufen?

Ein grober Wirtschaftsplan für die Verwendung des Sondervermögens der Bundeswehr findet sich im zugehörigen Gesetzestext. Dieser ist allerdings nach Kritik des Rechnungshofes – und aufgrund der voranschreitenden Inflation – im Oktober überarbeitet worden. Laut den bislang bekannten Zahlen sollen rund 33 Milliarden Euro für die „Dimension Luft“, 17 Milliarden für die „Dimension Land“ und 9 Milliarden für die „Dimension See“ verwendet werden. Eine detaillierte Aufstellung der zu beschaffenden Waffensysteme, deren Hersteller und der zugehörigen Mutterkonzerne befindet sich im Anhang in Tabelle 2.

Von den 22 begünstigten Rüstungsunternehmen und Schiffswerften sind 13 Aktiengesellschaften oder gehören zu Mutterkonzernen, die ihrerseits Aktiengesellschaften sind. Aufsummiert beläuft sich die Summe desjenigen Grundkapitals dieser Konzerne, das sich in den Händen von Großaktionären befindet, auf circa 3,6 Billionen Dollar. Davon wird mit 2,4 Billionen Dollar mehr als zwei Drittel von US-amerikanischen Investmentunternehmen gehalten. Den größten Anteil des Grundkapitals in den Händen von Großaktionären besitzen die Capital Group mit 620 Milliarden Dollar, die Vanguard Group mit 340 Milliarden Dollar und BlackRock mit 253 Milliarden Dollar – alle drei sind US-amerikanische Investmentfonds.


Wer profitiert von der Neuverschuldung?

Deutschland verschuldet sich über die Ausgabe von Bundeswertpapieren mit unterschiedlichen Laufzeiten und Zinsen durch die Deutsche Finanzagentur. Diese Staatsanleihen dürfen nur Kreditinstitute – so genannte Bieterbanken – erwerben, die von der Finanzagentur nach bestimmten Kriterien zugelassen werden. Derzeit sind 32 Banken zugelassen, die sich an Auktionen von Bundeswertpapieren beteiligen dürfen. Von diesen gelten die Hälfte offiziell als „systemrelevant“, was praktisch bedeutet, dass im Krisenfall die Staaten für sie haften.

Zwei Drittel der Banken sind Aktiengesellschaften oder gehören zu Mutterkonzernen, die Aktiengesellschaften sind. Aufsummiert beläuft sich die Summe desjenigen Grundkapitals dieser Konzerne, das sich in den Händen von Großaktionären befindet, auf circa 30 Billionen Dollar. Davon wird mit 13 Billionen Dollar fast die Hälfte von US-amerikanischen Investmentunternehmen gehalten. Den größten Anteil des Grundkapitals in den Händen von Großaktionären besitzen die Vanguard Group mit 3,5 Billionen und BlackRock mit 2,9 Billionen Dollar – die beiden größten Investmentfonds der Welt, beide aus den USA. An dritter Stelle folgt die norwegische Zentralbank mit 2,2 Billionen Dollar. [...]


Schlussbemerkung

Bei der Finanzierung der aktuellen deutschen Rüstungsausgaben sind hauptsächlich US-amerikanische Investmentunternehmen, ihre Eigentümer und ihre Anleger die größten Gewinner. Sie ziehen zugunsten ihrer Anleger über Zinsen auf Staatsschulden und über die Gewinne der Rüstungsunternehmen, an denen sie beteiligt sind, Kapital aus Deutschland ab. Verlierer sind neben den deutschen Steuerzahlern – die die neuen Waffen, deren Unterhaltung sowie die Zinsen finanzieren müssen – auch diejenigen Menschen, deren Leben, Gesundheit und Habe beim Einsatz der Waffen zerstört wird. [K. Montag]


Nr: 1484  vom: 21.11.22 16:03:05

Der Grüne Tiefe Staat verfestigt sein Fundament  🔴 Hits: 1355
artdisc.org blog nr. 1483
Wahlbetrug mit Ankündigung. Deutsche Verwaltung explodiert: Ampel-Regierung stampft 10.000 Stellen für Ihr Versorgungs-Klientel aus dem Boden. Der Staat beschäftigt 300.000 Personen. Kostenpunkt: 40 Milliarden Euro

Der deutsche Staat wächst und wächst - trotz der Versprechungen vor der Wahl.
2021(!) Bundestagsabgeordnete erhalten im Ruhestand großzügige Altersbezüge aus Steuermitteln. Parlamentarier aus fünf Fraktion halten das für nicht mehr zeitgemäß und dringen darauf, die Versorgungsregeln zu ändern. Das war 2021!

Kommende Woche wird im Bundestag der Haushalt 2023 verabschiedet. Damit verbunden sind 4769 weitere Posten. Die Ampel wird dann insgesamt 10.356 Stellen geschaffen haben. Der Personalbestand – mit Steuergeldern finanziert – liegt dann bei 299.488. Kostenpunkt: 38,6 Milliarden Euro.
Die Bundeszollverwaltung und die Bundespolizei erleben den grössten Personalzuwachs. Sie verzeichnen zusammen rund 96.000 Stellen. [Für die kommenden Aufgaben]
Doch auch im Kanzleramt und in den fünfzehn Ministerien gibt es mehr Mitarbeiter: Der Zuwachs liegt bei 1742, neuerdings arbeiten 27.707 Menschen in den Ministerien. [JZ Ww]


Nr: 1483  vom: 21.11.22 15:49:27

Zwei Buben und eine Mutter  🔴 Hits: 1354
artdisc.org blog nr. 1482
Das Gleichnis der Unmenschlichkeit oder die Grüne Presse im Dienst der Kriegswirtschaft. [ Text aus «Internationalen Instituts für Friedensforschung Genf» ]

«Ich habe von verschiedenen privaten Seiten einen guten Vergleich gehört: Zwei Buben, ein 16- und ein 8jähriger, streiten sich und schlagen aufeinander ein. Da kommt die Mutter der beiden dazu – und was macht sie? Sie geht auf die beiden zu, versucht die beiden zu trennen und ruft: ‹Hört auf, euch zu schlagen!› Keine Mutter und auch kein anderer Mensch würde dem kleineren Buben ein Messer oder gar ein Beil in die Hand geben, um den grösseren und stärkeren wirksamer schlagen oder gar umbringen zu können. Aber was die westlichen Länder jetzt tun, ist genau das: Sie liefern dem Schwächeren, der Ukraine, Waffen und Munition – und was für welche! –, um den Stärkeren besser schlagen und schädigen zu können! Sie rufen zum Krieg auf, mit Zehn- oder gar Hunderttausenden von Opfern, militärischen und auch zivilen.

Das ist ein absolut unmenschliches Verhalten!»

Im Weltkrieg mit dem Ziel einer Globalisierung nach alleingültigen amerikanischen Regeln, spielen Medien eine entscheidende Rolle. Sie werden von Menschen gehandhabt, - und der größte Teil von Ihnen ist bereit sich für 30 Silberlinge verkaufen.


Nr: 1482  vom: 21.11.22 15:33:34

Das ohrenbetäubende Schweigen des auf Regeln basierenden Grünen Westens und 2 tote Polen.  🔴 Hits: 1377
artdisc.org blog nr. 1481
(Monumentaler Fehlschlag der Nationalistischen Ukraine bei der Fabrizierung eines False-Flag-Angriffs)

L. Johnson CIA. Ukraine’s Epic Fail At Manufacturing a False Flag
(Monumentaler Fehlschlag der Ukraine bei der Fabrizierung eines False-Flag-Angriffs) – Auszug (übersetzt):
„Es ist höchst unwahrscheinlich – unmöglich –, dass dies eine ‚fehlgeleitete‘ Rakete war, die die Ukraine in einem Moment der Verzweiflung abgefeuert hat, als sie versuchte, eine ankommende russische Rakete abzuschießen. Wieso? Die russischen Raketen fliegen von Süden nach Norden oder von Osten nach Westen. Das heißt, wenn die Ukraine ein Raketenabwehrsystem auf diese ankommenden Raketen abfeuert, würde die ukrainische Rakete von West nach Ost fliegen. Aber das ist hier nicht passiert.

Die S-300 flog von Osten nach Westen. Wenn der ukrainische Soldat, der die S-300 gestartet hat, nicht völlig betrunken war, ist es unmöglich, eine Luftverteidigungsrakete ‚aus Versehen‘ in die falsche Richtung abzufeuern.“

Ich denke auch, dass die Ukraine und Polen diesen Plan ausgeheckt haben, ohne es mit Joe Biden abzusprechen. Dann der Eklat. Der Vorfall fiel zeitlich mit dem G-20-Treffen in Bali zusammen. Das ist kein Zufall!


Nr: 1481  vom: 20.11.22 15:25:40

Die Empörung der Sexuell-Verwirrten Kriegsführer  🔴 Hits: 1380
artdisc.org blog nr. 1480
Katar - Flugzeugträger der USA. Al Udeid ist der größte Luftwaffenstützpunkt der USA in der Region zwischen den Ölstaaten am Golf und dem Mittelmeer.

Die US-Armee ist in Katar nicht nur großzügig unterstützter Gast, sondern auch Partner bei Verletzungen des Völkerrechts, etwa in Afghanistan und im Irak sowie in Syrien. Militärinterventionen in diesen Staaten sind nur entweder auf Einladung der Staatsmacht oder auf der Basis von UNO-Mandaten zulässig. Doch hier wird darauf keine Rücksicht genommen: Das US-Magazin Airforce Times berichtete 2016 über täglich Hunderte von Flugzeugeinsätzen im Luftraum des Irak, Syriens und in anderen Staaten der Region. [...]

Ein für die Welt offensichtlicher Bruch des Völker- und Kriegsrechts war der Krieg der USA gegen den Irak (bis zu 1 Million Tote!), der ohne die Unterstützung des Emirats Katar nicht so schnell zu einem Zusammenbruch der Regierung im Irak geführt hätte.
Katar ist nicht nur ein landgestützter Flugzeugträger für die USA, sondern zugleich auch eine Schaltzentrale für die US-Kriegsführung in dieser Region und weit nach Afrika hinein über sie hinaus. Dies alles auszublenden und lediglich die WM zu skandalisieren, ist ein willkommenes Mittel zur Verblendung der Weltöffentlichkeit. [B. Trautvetter Heise]


Nr: 1480  vom: 20.11.22 14:57:24

„Die Grüne Parallelwelt der Medienmacher“   🔴 Hits: 1504
artdisc.org blog nr. 1479
Innewohnende anerzogene Stereotype in Braunen bis Grünen - genannt Deutsche Angst : Den Ewigen N*ger, Russen, Schlitzaugen, Juden, Polacken, Kanacken ... in sich selbst zu erkennen.

Kurt Tucholsky erkannte die ewige Deutsche Seele des Journalismus
Es gibt Auslandskorrespondenten, die wollen die fremden Völker, zu denen man sie geschickt hat, nicht erkennen. Sie wollen sie durchschauen.
Im Alltag ist das Urteil oft bereits lange vor der tatsächlichen Beobachtung gefällt, die dann nur noch zur Bestätigung desselben dient. [Heise]

Das projizierte Fremdbild ist der nichtsichtbare, aber dennoch markierte Teil des Selbstbildes. Der bei Sichtbarkeit dessen, die Deutsche Angst erzeugt, - die dann beim realen Selbsterkennen des Fremden in sich selbst, in Abwehr und Aggression umschlägt.

Der Marginalisierte des Tages:
Heute der Russe oder besser gesagt der Russe in uns. Der Unmensch mit seinen ewigen un-deutschen Eigenschaften. Hier scheinen die Medien ganz fest im Griff eines Stereotyps zu sein, welches bis zum heutigen Tag anhält, wie die aktuelle Studie [Über Konstruktions - und Denkmuster des deutschen Bildes von Russland] aufzeigen konnte.
Die eigene [jetzt Grüne] Obrigkeit, die diese Angst-Umstände abwehrt, dirigiert, aufbauscht, einrahmt und auf den scheinbar Anderen delegiert -, bleibt verschont.
Das sagt alles über den Neuen Woken Alten Deutschen aus.
Immer in Extremen, nie im Ausgleich, nie Gnade, nie Demut.
Ein ewiges deutsches Trauerspiel ...


Nr: 1479  vom: 19.11.22 19:46:19

Springer-Journalisten wurden gestern mit einem Verdienstorden der Ukraine ausgezeichnet.  🔴 Hits: 1727
artdisc.org blog nr. 1478
Ein im Krieg befindliches Land zeichnet einen deutschen Journalisten, der Stimmung für die Sache: „Kampf bis zum Ende“ macht, aus.

Ein Land, die Ukraine, die nur einen gleichgeschalteten Staatssender hat, das Internet total zensiert, Ethno-Chauvinismus betreibt, die alle nicht linientreuen Journalisten einen Maulkorb verpasst, wegsperrt oder verschwinden lässt, Kriegsdienstverweigerer physisch verfolgt, korrupt ist - zeichnet einen Springer Chefredakteur mit einem Orden aus - einen der für Staatstreue vergeben wird.

Ein Auszeichnungs-Beispiel von vielen:
BILD: Putin schiesst (ukrainische!) Raketen nach Polen!
Springer-Überschrift: Russendünger.
BILD-Journalist Röpcke - hat vor wenigen Tagen sich darüber gefreut hatte, daß die Ukraine Russen zu Dünger macht.

Die menschenfeindliche Idiotie der Deutschen Qualitätspresse zeigt sich aber in den Fakten: Über 100.000 Ukrainer haben schon das zeitliche gesegnet bzw. sind schwerverletzt. [US-Militärangaben]
Aber das ist nicht von Interesse - denn der EU/US finanzierte Krieg soll bis zum letzten Ukrainer andauern! Cui Bono?

Die US/GB/BRD Militär-Aktien feiern einen Börsen-Rekord nach dem anderen.
Alles nur noch widerlich!


Nr: 1478  vom: 18.11.22 17:32:36

«Climate Emergency Fund»  🔴 Hits: 1731
artdisc.org blog nr. 1477
«Letzten Generation» Wer bezahlt eigentlich die Aktionen?

Aktivistin Caroline Thurner verriet dem österreichischen Online-Magazin Profil, sie und ihre Kompagnons schreiben nach den Klebe-Attacken Rechnungen und reichen sie beim «Climate Emergency Fund» ein. Thurner: «Reiche Leute», die «ein schlechtes Gewissen haben», zahlen in diesen Fonds.

Um mehr Zeit für den Aktivismus zu haben, schraubt die 52-jährige Chemikerin ihren Job in einem Labor zurück. Zwar verdiene sie dadurch fast ein Drittel weniger, es reiche allerdings, um die Lebensgrundlage zu decken.

Über den Fonds werde sie ein «freiberufliches, versteuertes Nebeneinkommen über zwanzig Wochenstunden Aktivismus» beziehen. Die Abwicklung laufe über eine Adresse in Deutschland. [Ww]


Nr: 1477  vom: 18.11.22 16:49:28

20.000 / 100  🔴 Hits: 1731
artdisc.org blog nr. 1476
2020 gab es allein fast 20.000 Messerattacken mit fast 100 Todesopfern. [Die Welt/ Fokus]

2020 gab es allein fast 20.000 Messerattacken mit fast 100 Todesopfern. Migranten sind in dieser Statistik überproportional vertreten. [Die Welt/ Fokus]

Interessiert das überhaupt jemanden?


Nr: 1476  vom: 18.11.22 16:45:30

Die Antje 2  🔴 Hits: 1901
artdisc.org blog nr. 1475
Der Grüne Westen ist in seiner eigenen Eskalationsspirale gefangen und setzt offen oder verdeckt auf einen Regime-Change ...

Frau Vollmer, im ersten Teil dieses Gesprächs haben Sie politische Stiftungen und Thinktanks kritisiert, weil sie „eine ziemlich einheitliche Agenda“ verbreiteten. Das betrifft auch ehemalige grüne Mitstreiter von Ihnen, konkret Ralf Fücks und Marieluise Beck. Die beiden haben 2017 einen Thinktank mit dem Namen Zentrum Liberale Moderne gegründet. In den Jahren 2018 bis 2021 sind nach Auskunft der Bundesregierung rund 4,5 Millionen Euro an diese Organisation geflossen, die auf die öffentliche Meinung einwirkt. Wie bewerten sie das

Antje Vollmer:
Diese sogenannte NGO ist ein besonders eklatantes Beispiel eines hybriden politischen Thinktanks. Zwei ehemalige Spitzenpolitiker nutzen sämtliche Netzwerke der Institutionen, in denen sie lange tätig waren, und gründen dann mit Staatsgeld einen antirussischen Thinktank, den sie Non Government Organisation nennen und der durch keine echte Praxis im Land ausgewiesen ist.

Warum ausgerechnet das Zentrum Liberale Moderne, was macht diese Organisation so besonders?
Antje Vollmer:
Ich vermute, es sollte damals die zentrale Denkfabrik für eine schwarz-grüne Regierungsoption sein. Das würde dann aber auch bedeuten, dass das Postulat der Unabhängigkeit von Beginn an nicht stimmt. Es stimmt nicht die Regierungsferne, es stimmt nicht die Basisverankerung. Das Zentrum Liberale Moderne ist stattdessen ein Instrument eines ideologischen Lobbyismus.
Bei diesen Thinktanks aber sitzen die prominenten Vertreter teilweise über Jahrzehnte auf ihren Posten, wirken mit in Netzwerken. Das dann im Einzelfall für eine unabhängige wissenschaftliche Expertise zu halten, das finde ich ziemlich naiv.

Das Elend bei der aktuellen westlichen Strategie ist, dass niemand mehr auf die Wirkung von Reformen baut, die natürlich Zeit b rauchen. Der Westen ist in seiner eigenen Eskalationsspirale gefangen und setzt offen oder verdeckt auf einen Regime-Change, letztlich eine revolutionäre Lösung. Aber revolutionäre Konzepte setzen immer auf Gewalt. Sie spielen mit vielen Unbekannten und mit dem Risiko des Chaos.

Antje Vollmer:
Ich glaube, dass Deutschland seine Chancen einer vermittelnden Position im Augenblick weitgehend verspielt hat. Ich habe aber eine große Hoffnung, dass aus diesem Desaster doch so etwas wie eine neue Blockfreien-Bewegung entsteht. [Vollmer/ Heise]


Nr: 1475  vom: 16.11.22 16:48:59

Unser Finanz-Selensky spekuliert mit Hilfsgeldern an der Kryptobörse  🔴 Hits: 1896
artdisc.org blog nr. 1474
Panama-Paper Präsident Selenskyj würfelt mit Hilfsgeldern an der Börse: Die Krypto Börse FTX sollte aus 100 Millionen mehr machen – jetzt ist FTX bankrott.

Das Grün-Feministische CIA/MI6 System:
Die Krypto-Börse FTX half dabei mit, gewaltige Summen von Privatpersonen oder auch Regierungsstellen, die nicht offiziell als Unterstützer der Ukraine auftreten wollen, nach Kiew zu bringen. In US-Finanzkreisen kursiert auch das Gerücht, dass über FTX gewaltige Summen an zusätzlicher inoffizieller US-Militärhilfe für die ukrainische Regierung gelaufen sein könnten – und somit absolut gefahrlos, dabei aufzufliegen.

Jetzt ist FTX bankrott. Und alle Gelder weg! Oder umgeleitet ...

Neu spenden bitte!


Nr: 1474  vom: 16.11.22 16:38:57

Der Öko-Witz der Woche  🔴 Hits: 1902
artdisc.org blog nr. 1473
Geld aus dem Land wo die meisten Klimaschäden verursacht werden. Amerikanische Öl-Milliardärin finanziert Klimaradikale in Deutschland.

Steinreiche, angebliche Philanthropen aus den USA besudeln die parlamentarische Demokratie und politische Kultur Europas mit Tomatensuppe, Kartoffelbrei und Sekundenkleber. Eine von ihnen ist die Erbin des Öl-Imperiums von Jean Paul Getty. [Cicero]

Philanthropen oder Manipulatoren - das ist hier die Frage?


Nr: 1473  vom: 16.11.22 16:29:53

Der Kommentator des ARD/ZDF mit wirren Blick verkündigt den "Russenangriff" auf Polen.  🔴 Hits: 1896
artdisc.org blog nr. 1472
Man sieht dem ungedienten Mann die Kriegslust an - er ruft den Artikel 5 Verteidigungsfall der NATO aus! BILD verkündet die Mobilmachung! Alle Deutsche Grüne Kriegs-Zeitungen überschlagen sich förmlich.

So ein Mist aber auch - der erwartete und erwünschte III Weltkrieg bleibt aus!

Polnischer Ministerpräsident: Es war eine Ukrainische Rakete!

Und das Grüne Paralleluniversum - Bär-Scholz und Co: Wir müssen das genau untersuchen! (HaHa)
Lächerlich und infantil - das selbe Verhalten wie bei den Besten Deutschen Untersuchungen aller Zeiten zum Nordstream 1+2 Terror gegen Deutsche Infrastruktur. Dabei wissen Sie alles ganz genau ...
Neuwahlen und Frieden - sofort!


Nr: 1472  vom: 16.11.22 16:24:50

Die Antje  🔴 Hits: 1949
artdisc.org blog nr. 1471
Das gesteuerte Versagen des transatlantisch dressierten Grünen alimentierten Paralleluniversums.

Die Münchner Sicherheitskonferenz vom 18. bis zum 20. Februar dieses Jahres war die erste entsprechende Tagung ohne Russland seit mehr als 30 Jahren. Vier Tage nach ihrem Ende hat der Krieg in der Ukraine begonnen.

Antje Vollmer:
Für mich hat der Krieg in den Köpfen spätestens 2008 und erst recht 2014 begonnen. Das gilt für die russische Position – aber es gilt auch für den Westen. Der Ausschluss von Russland aus Europa war ja das erklärte alte Nato-Ziel.
Es ging demnach darum, die USA dauerhaft als Führungsmacht in Europa zu verankern, Deutschland dauerhaft einzuhegen und zu kontrollieren und Russland dauerhaft draußen zu halten. Aber die Entspannungspolitik, die Öko- und Friedensbewegung und Gorbatschow haben darauf reagiert, indem sie gesagt haben: Unsere Vision ist ein anderes Europa. Es wird keinen dauerhaften Frieden in Europa geben, wenn man Russland ausschließt.
Auf beschämende Weise konnte man das praktisch erleben, als sich – mit Ausnahme ausgerechnet von Viktor Orbán – kein einziger westlicher Politiker bereitfand, zur Beerdigung Michail Gorbatschows nach Moskau zu fahren. Selbst Deutschland, das ihm nahezu alles zu verdanken hatte, schickte weder Präsident noch Kanzler, Minister, Botschafter, Parlamentarier, sondern nur einen besseren Hausmeister mit bescheidenem Kranz.
Das kam mir vor, wie eine nachträgliche Exkommunikation aus dem europäischen Heiligtum. Sie hätten nur ein Minimum an historischer Dankbarkeit und Vision dokumentieren müssen. [Vollmer/Heise]

Die Deutschen Grünen, die Ur-/Enkel der Todbringer für die 27 Millionen Sowjetbürger und 6 Millionen Juden, sind die gefährlichsten und amoralischsten Heuchler der Neu-Zeit!


Nr: 1471  vom: 15.11.22 18:02:33

Bobos - «bourgeois bohémiens»  🔴 Hits: 1951
artdisc.org blog nr. 1470
Brooks : «Bobos in Paradise» (2000). Die Millionärs-Post-Hippies - frei und immer auf der Richtigen Seite.

In den USA der neunziger Jahre war der Bobo-Lebensstil bereits etabliert. Er verhiess den Seinen, «einerseits wohlhabend und erfolgreich zu sein, andererseits aber auch rebellisch und unorthodox» empfinden zu können. Für Brooks waren die Bobos beheimatet in einem Zwischenreich, wo geborene Bürgerkinder ihren sozialen Rang gern durch moralischen Konsum legitimierten. Auch eine künstlerisch umwehte Geschäftstätigkeit galt als Bobo-typisch.

Ein Weg zeichnet sich ab in der Verschmelzung von Gefühl und Interesse. So vibrierte die Gerührtheit von den eigenen schönen Gefühlen in der Bundestagssitzung vom 27. Februar 2022. Fast alle Plädoyers für die Unterstützung der Ukraine beanspruchten die Evidenz des Emotionalen: Ihre ehrliche Überraschtheit beglaubigten hochrangige Polit-Bobos in dem Wort, dass sie über Nacht in einer anderen Welt erwacht seien. Vom idealischen Kopfkosmos fanden sie sich auf ihre Füsse im US-Bobo-diktierten wertewestlichen Hier und Jetzt gestellt. [NZZ]

Gestern waren Sie Reiche Moralische Pazifisten - heute Reiche Moralische Kriegstreiber. Morgen dann wieder ...

Das schmutzige Kapital und Ihre pseudo-sauberen Erben wissen immer - wo die Richtige Seite ist.

Die Macht des Kapital bleibt unberührt - deswegen sind grün-moralische Metamorphosen eine erwünschte und gute Tarnung.


Nr: 1470  vom: 15.11.22 17:01:07

NATO: USA und die Nicht-Adäquaten  🔴 Hits: 1997
artdisc.org blog nr. 1469
Nicht Russland gefährdet den Frieden in Europa, sondern die NATO durch ihre sinnwidrige Expansion zur Absicherung der geopolitischen Hegemonie der USA.

Mit der ursprünglichen Konzeption der NATO hat dies nichts mehr zu tun. Gegründet als Institution des Kalten Krieges verwandelt sie sich aus einem realgeschichtlich ernötigten Verteidigungsbündnis zu einer hegemonialpolitischen Interventionsmacht, wie es dem Selbstverständnis der US-amerikanischen Militärdoktrin, nicht aber der europäischen Sicherheitspolitik entspricht.

Helmut Schmidt und Giscard d’Estaing:
Die europäische Staatenwelt muss endlich aus dem Schattendasein ihrer Nachkriegsgeschichte heraustreten: ihrer jahrzehntelangen Machtvergessenheit und Anpassungsmentalität, der vasallenhaften Haltung als US-Protektorat und dem bequemen Luxus sicherheitspolitischer Verantwortungslosigkeit.

Nordstream 2 - durch Freunde zerstörte Deutsche Infrastruktur :
Die politische Selbstenthauptung der EU bekräftigt ihren bedingungslosen Vasallenstatus noch im suizidalen Projekt einer Sanktionspolitik, die ihre wirtschaftliche Autonomie weitgehend aushöhlt und der hegemonialen Führungsmacht übereignet, um sich von ihr in einen Vernichtungskrieg hineintreiben zu lassen, der auf europäischem Territorium ausgetragen nur den Untergang seiner gesamten geschichtlichen Lebenskultur bedeuten könnte. [R. Brandner]


Nr: 1469  vom: 14.11.22 19:34:38

Aufruf zum Gesetzesbruch in der Schweiz: unerträgliche Kommentare in deutschen Medien  🔴 Hits: 2156
artdisc.org blog nr. 1468
Gegenüber Russland dürfe es «für die Schweiz keine Neutralität mehr geben», las man am 26. März 1942 in Deutschen Zeitungen.

«Unterlassene Schweizer Hilfeleistung»
– so titelte gestern der Schweiz-Korrespondent der FAZ. Worin gründet ein solcher Vorwurf eines gesetzwidrigen Verhaltens, der es im intellektuellen Leitorgan der Bundesrepublik auf die erste Seite geschafft hat?

Der Vorwurf besteht darin, dass unser Land das Völkerrecht wie die hiesigen Gesetze ernst nimmt und befolgt. Darum verbietet die Schweiz Deutschland die Weitergabe von Schweizer Munition an eine kriegführende Nation, in diesem Fall an die Ukraine.

So schreibt es das verbindliche Schweizer Neutralitätsrecht ebenso wie das geltende Schweizer Waffenausfuhrgesetz vor. Spielraum gibt es keinen. Nicht den Geringsten.
Alles andere wäre ein Rechts- und Gesetzesbruch.

Johannes Ritter schimpft derweil in der FAZ über eine
«fehlgeleitete und rufschädigende Neutralitätspolitik».
Diese rufe «in Berlin parteiübergreifend Empörung hervor». [C. M. WW]

Er meint die empörten transatlantischen sexuell-unbestimmten Kriegstreiber - die nie gedient haben - jetzt aber vom alimentierten Sofa aus den US-Krieg führen.


Nr: 1468  vom: 12.11.22 13:45:16

Nancy Faeser stellt Meinungsfreiheit unter den Vorbehalt, dass jemand „beleidigt“ werde.   🔴 Hits: 2259
artdisc.org blog nr. 1467
Beleg für den strafrechtlich zu verfolgenden Tatbestand von „Hass und Hetze“ soll letztlich das Gefühl des Beleidigtseins des Opfers sein.

Der Täter==Staatsbürger und die Beleidigte==Obrigkeit.

Wie setzt man sich mit jemandem auseinander, für den selbst keinerlei sachliche oder objektive Maßstäbe gelten? [JC]

Es steht zu erwarten, dass der Flüsterwitz, geradezu DAS Kennzeichen einer Kommunikation unterhalb der staatlichen Wahrnehmungsschwelle, wieder eine Renaissance erleben wird. Dieses Mal auch in den alten Bundesländern. [JTE]


Nr: 1467  vom: 11.11.22 15:53:31

Der Anteil der Westdeutschen in Verwaltung, Justiz und Gewerkschaften Ostdeutschlands   🔴 Hits: 2265
artdisc.org blog nr. 1466
Kolonialverwaltung 2.0

Der Anteil der Westdeutschen in Verwaltung, Justiz und Gewerkschaften Ostdeutschlands beträgt noch immer zwischen 80 und 95 Prozent, 80 Prozent aller Hochschulen von Erfurt bis Schwerin werden von Westdeutschen geleitet und 94 Prozent aller Vorsitzenden Richter stammen ebenfalls aus dem Westen – ähnlich sieht es bei Bankern, Staatssekretären, in den Finanzämtern und beim Verfassungsschutz aus. Die Bevölkerung wird heute wieder mit warmen Worten in der Hoffnung gehalten werden, dass sich die blühenden Landschaften noch einstellen werden. Doch der Anteil Ostdeutschlands am Bruttosozialprodukt stagniert seit Jahrzehnten bei 11 Prozent – bei einem Bevölkerungsanteil von 16 Prozent – und die Löhne liegen je nach Sparte teilweise noch immer zwischen 33 und 10 Prozent unter dem im westlichen Durchschnitt. [nds]


Nr: 1466  vom: 10.11.22 19:59:59

Wer ist Chrystia Freeland, Washingtons Favoritin für das Amt des Nato-Generalsekretärs?  🔴 Hits: 2267
artdisc.org blog nr. 1465
Kanada erlaubte nicht nur 10.000 SS-Angehörigen und anderen Nazi-Kollaborateuren, sich niederzulassen. Sie leistete auch finanzielle Unterstützung für eine ideologische Kampagne zur Legitimierung des rechtsextremen ukrainischen Nationalismus.

Die Times erwähnt, dass Freeland 2014 in Kiew war, um den von Faschisten angeführten Putsch zu feiern, der den gewählten prorussischen Präsidenten Wiktor Janukowitsch stürzte. Dazu heißt es: „Ihr ukrainischer Großvater, ein dankbarer Einwanderer in Kanada, war als junger Mann an einer ukrainischen nationalistischen Bewegung beteiligt, die die Nazis als nützliche Gegenspieler der Sowjets ansah.“
br> Im Gegensatz zu dieser verharmlosenden Darstellung von Freelands Großvater als junger Mann, der in die Irre geleitet wurde, war Mykhailo Chomiak in Wirklichkeit ein hochrangiger Nazi-Kollaborateur. Von Anfang 1940 bis in die ersten Monate des Jahres 1945 war er Chefredakteur der einzigen ukrainischsprachigen Zeitung, die im von den Nazis besetzten Polen erscheinen durfte.

Die Zeitung Krakivski Visti (Krakauer Nachrichten) wurde auf einer Druckmaschine hergestellt, die von im Vernichtungslager ermordeten Juden gestohlen worden war. Sie veröffentlichte antisemitische und antipolnische Hetztiraden am laufenden Band, verbreitete rassistischen Schmutz, lobte regelmäßig Adolf Hitler als Führer eines neuen Europas und als Verbündeten der Ukraine und warb aktiv um Rekruten für die 14. Waffen-Grenadier-Division der SS. Diese so genannte Galizien-Division war in den Jahren 1943 und 1944 an schrecklichen Massakern an Juden und Polen beteiligt.

Chomiak war Mitglied der Organisation Ukrainischer Nationalisten (OUN), die eng mit den Nazis kollaborierte, sich am Vernichtungskrieg gegen die Sowjetunion beteiligte und für den Tod Hunderttausender Polen und Juden im Holocaust mitverantwortlich war. Die OUN war eine explizit faschistische Organisation, die sich die Schaffung eines ethnisch reinen ukrainischen Staates zum Ziel gesetzt hatte.

Die Fraktion, der Chomiak angehörte, die OUN Melnyk (M), war in den Verwaltungs- und Sicherheitsapparat des Generalgouvernements (des von den Nazis besetzten Polens) integriert und diente somit direkt den Nazi-Besatzern. Die andere Fraktion, die von Stepan Bandera geführte OUN (B), konzentrierte sich auf die Eingliederung ihrer Kräfte in das Militär und behauptete, „unabhängiger“ von den Nazis zu handeln. Die Aktivitäten beider Fraktionen und ihr Streben nach einem „unabhängigen“ ukrainischen Staat waren in Wirklichkeit vollständig angewiesen auf die Schirmherrschaft des deutschen NS-Imperialismus.

Nach dem Untergang des Dritten Reichs fand Chomiak zusammen mit Tausenden von Nazi-Kollaborateuren Zuflucht in Kanada und den Vereinigten Staaten. Ehemalige Mitglieder der faschistischen OUN gehörten zu den ersten Rekruten der neu gegründeten CIA, die im Kalten Krieg vor allem antikommunistische Kräfte anwarb.

Freeland ist aus diesem Milieu hervorgegangen. Als Studentin arbeitete sie an der so genannten „Enzyklopädie der Ukraine“ mit, einem Projekt, mit dem die aktive Unterstützung der ukrainischen Nationalisten für Hitler und die Nazis verschleiert werden sollte. In den späten 1980er Jahren reiste Freeland dann in die Sowjetukraine, um den rechtsextremen ukrainischen Nationalismus zu schüren, in dem sie selbst geschult worden war. [WS]


Nr: 1465  vom: 10.11.22 19:20:04

Offizielle ukrainischen Liste der "Volksschädlinge"  🔴 Hits: 2279
artdisc.org blog nr. 1464
Todeslisten und Todesbrigaden in der National-Ukraine.

Auch Deutsche SPD Bundestagsabgeordnete darunter.
Seit mehreren Jahren fordere ich von der jeweiligen Bundesregierung, auf die Löschung von Mirotworez, einer anderen Datenbank der angeblichen Ukraine-Feinde , hinzuwirken. Offensichtlich hat die ukrainische Führung aus der Untätigkeit Deutschlands gelernt, dass auch dieses Mal keine ernsthaften Konsequenzen für sie kommen. Die Bundesregierung darf hier nicht mehr tatenlos zuschauen, wie Andersdenkende, unter anderem auch deutsche Staatsangehörige, mittlerweile ganz offiziell durch ukrainische Regierungsstellen diffamiert werden. [Andrej Hunko]

Darüber hinaus hat die Ukraine in der Vergangenheit schwarze Listen dieser Art in Tötungslisten umgewandelt, auf denen diejenigen, die sich gegen die Politik der ukrainischen Regierung aussprechen, ermordet oder mit Gewalt bedroht werden. [Scott Ritter]

Aktuell: Ermordung von Dugina in Moskau durch protofaschistische Ukrainische Geheimdienste.
[Heise]


Nr: 1464  vom: 09.11.22 18:51:05

Nationalistische Ukraine mit dem Grünen Deutschland wieder im Kampfbund  🔴 Hits: 2285
artdisc.org blog nr. 1463
EU startet Ausbildung von 14.800 ukrainischen Soldaten – mit Hauptquartier im Grünen Deutschland

Erstmals, seit 1941, hat Deutschland den Schulterschluss mit den Nationalisten der Ukraine wiederhergestellt - unter der Leitung und Initiative der Grünen. Berlin und Warschau übernehmen eine Führungsrolle. Das Geld stammt aus einem Topf, aus dem bereits Milliarden in den Krieg geflossen sind. Die Zahl der Auszubildenden soll künftig aber weiter aufgestockt werden.

Beratungen über mehr Geld.
Die Kosten für die Mission werden laut Diplomaten 54 Millionen Euro jährlich betragen, das Geld kommt aus der sogenannten Europäischen Friedensfazilität. [Welt]


Nr: 1463  vom: 09.11.22 18:38:54

Gemeinsame Bitte(!) Kiews und Berlins  🔴 Hits: 2353
artdisc.org blog nr. 1462
Das Grüne Paralleluniversum gegen Frieden, Pazifismus und Neutralität.

Bereits im Sommer war eine erste an Bern gerichtete Anfrage zur Wiederausfuhr von seit Jahrzehnten in Deutschland befindlicher 35-mm-Munition abschlägig beschieden worden, ebenso wie eine Anfrage der dänischen Regierung zur Lieferung von Radpanzern. Die Schweizer Regierung argumentierte, eine Zustimmung würde gegen die Schweizer Neutralität verstossen. Kiew und Berlin haben unlängst gemeinsam erneut darum gebeten, den Reexport dieser kaum noch verfügbaren Munition zu ermöglichen. Die Schweizer Regierung hat dies nun erneut abgelehnt.

Grün-Deutsche untergehackt mit Nationalisten-Ukrainern drohen:
Die Schweiz sollte die Gelegenheit nutzen, diese Politik zu überprüfen. [NZZ]

Schweiz Bravo! Frieden zuerst!


Nr: 1462  vom: 07.11.22 18:47:25

Grünes selbstreferentielles Paralleluniversum. Bsp. Windkraft in Deutschland  🔴 Hits: 2357
artdisc.org blog nr. 1461
28 000 grössere Windkraftanlagen sind derzeit auf deutschem Boden in Betrieb. Wie viele davon rentabel sind, weiss niemand.

Grosse Versprechen, kleine Erträge

Die Auslastung ihrer Windparks hüten die Betreiber wie ein Staatsgeheimnis.
Die NZZ hat sie nun selbst berechnet. Die Ergebnisse sind ernüchternd.
Das Ergebnis: Knapp ein Viertel der untersuchten Windräder hat eine Auslastung von weniger als 20% - das wären 7000 subventionierte Windräder.

Überlebensfähig sind solche Anlagen nur dank des Grünen deutschen Fördersystems, das auch schlechte Standorte belohnt.

Lediglich 15% der Anlagen haben eine geschätzte Auslastung von mehr als 30%. Nur zwei davon befinden sich in Süddeutschland.

Weil Windräder wegen Lärm- und Umweltschutz-Vorschriften oft abgeschaltet werden oder langsamer laufen müssen, dürfte der Anteil real noch geringer sein.

In Deutschlands nördlichstem Bundesland Schleswig-Holstein liegt die Auslastung im Schnitt bei 31%, im windarmen Baden-Württemberg bei nur 17%. Dort gibt es auch deutlich weniger Anlagen als im Norden. Im Bundesdurchschnitt beträgt die Auslastung 24%.

Trotz dieser gewaltigen Unterschiede müssen bis Ende 2023 alle Bundesländer 2% ihrer Fläche für Windkraft reservieren. [...]

NZZ https://bit.ly/3NKjXIA

Grüne aggressive Industrie-Lobby im Staatsamt gestaltet die Natur um. Folgen? Unwichtig.


Nr: 1461  vom: 07.11.22 18:40:35

Grünes Justiz-Paralleluniversum 2022  🔴 Hits: 2350
artdisc.org blog nr. 1460
EU-Justizbarometer 2022

Nach dem EU-Justizbarometer 2022 beurteilt etwa ein Viertel der deutschen Bürger die Unabhängigkeit der Justiz in Deutschland mit „ziemlich schlecht“, „sehr schlecht“ oder „weiß nicht“. Die Tendenz ist steigend gegenüber dem Vorjahr. Ich halte es für sehr bedenklich für unsere Demokratie, wenn ein großer Teil der Bevölkerung kein ausreichendes Vertrauen in die dritte Gewalt hat. [Dr. Pieter Schleiter ]

In der juristischen Fachwelt wird diskutiert, dass das Wahlverfahren der Bundesrichter am Bundesgerichtshof oder Bundesverwaltungsgericht relativ intransparent ist. Es gibt einen Wahlausschuss, in dem die 16 Landesminister sitzen, aber auch Bundestagsabgeordnete. Dieses Verfahren ist letztendlich nicht klar geregelt. Wie kommen Richter beispielsweise in den Topf der Interessenten? Nach welchen Kriterien wird dann ausgewählt?


Nr: 1460  vom: 07.11.22 18:07:45

1944 - 2022  🔴 Hits: 2358
artdisc.org blog nr. 1459
USA-Morgenthau-Plan für NAZI-Deutschland

Der Entwurf enthielt folgende Punkte:

Demilitarisierung Deutschlands
Territoriale Neuordnung: Aufteilung Ostpreußens zwischen der Sowjetunion und Polen, Übergabe Südschlesiens an Polen, Übergabe des Saarlandes und einiger linksrheinischer Gebiete zwischen Rhein und Mosel an Frankreich, Aufteilung Deutschlands in zwei unabhängige Staaten im Norden und Süden, Zollunion zwischen dem Südstaat und Österreich
Vollständige Demontage der Industrie im Ruhrgebiet, im Rheinland und in angrenzenden Industrierevieren sowie in der Umgebung des Nord-Ostsee-Kanals, Verwaltung des deindustrialisierten Gebietes als internationale Zone durch die Vereinten Nationen, Verbot der Reindustrialisierung auf absehbare Zeit.
Entnazifizierung von Schulen, Universitäten, Zeitungen, Rundfunk und anschließende Schließung und Neuaufbau unter Leitung einer alliierten Erziehungskommission
Politische Dezentralisierung durch Föderalisierung
Steuerung der Volkswirtschaft durch Deutsche ohne übergeordnete Verantwortung der Militärbehörden
Kontrolle der deutschen Volkswirtschaft durch die Vereinten Nationen für den Zeitraum der nächsten zwanzig Jahre, um den Aufbau einer Militärindustrie zu verhindern
Bestrafung von Kriegsverbrechern
Zerschlagung des Großgrundbesitzes, Verteilung an die Bauern und Änderung des Erbrechtes
Verbot von Uniformen und Militärparaden
Verbot für Deutsche, Luftfahrzeuge zu führen
Abzug der US-amerikanischen Truppen, Übertragung von Besatzungsaufgaben an die Nachbarländer Deutschlands unter Verbleib der entscheidenden Kompetenzen bei den USA
Einsetzung eines US-amerikanischen Hohen Kommissars als wichtigste politische Kontrollinstanz


Nr: 1459  vom: 07.11.22 18:04:03

Die Deutsche Winterhilfe für die Ostfront!  🔴 Hits: 2475
artdisc.org blog nr. 1458
Antony Blinken, der Kollege aus den USA, dürfte sich an zuhause erinnert gefühlt haben. Denn seine Musterschülerin Baerbock hat mit Joe Biden eines gemein: Sie redet zuweilen ohne zu wissen, was sie sagt.

Aber für die Ukraine gibt es echte «Winterhilfe», so Grüne Baerbock, die leider aus dem Völkerrecht und nicht aus der Zeitgeschichte kommt. Sonst wüsste sie, dass «Winterhilfe» Nazi-Terminologie ist, seit Hitler 1933 die erste «Winterhilfeaktion gegen Hunger und Kälte» ins Leben rief. [WK WW]

Apfel - Stamm


Nr: 1458  vom: 06.11.22 14:24:09

FEHLFARBEN: Ich kann es kaum erwarten.  🔴 Hits: 2487
artdisc.org blog nr. 1457
Ich kann es kaum erwarten. 2022 Neue CD von Fehlfarben

Ich kann es kaum erwarten

Im Wohlfühl-Land fragt man sich
Warum alles zusammenbricht
Liegt es vielleicht irgendwie an mir
Kann gar nicht sein, bin doch wie Ihr
Bin doch schon genauso vegan
Wie der Mittelstreifen der Autobahn
Bin doch nicht schlecht, redet mir das nicht ein
Kenn sogar Leute im Tierschutzverein


Ich kann es kaum noch erwarten
Wieder Zuhause zu sein
Egal wie sie uns dort verarschen
Es ist mein, es ist dein


Ich wohn in einem Land wo die Nazis blühen
Wie Bäume: unten braun und oben grün
Wo schon seit Jahren eine U-Bahn fährt
Sind oben auf der Straße noch Schienen verlegt
Mein Herz ist nicht kalt, es braucht nur Strom
Ich glaub nicht, ich lauf vor irgendwas davon
Stein oder Sand, egal was Ihr esst
Ich gönn Euch doch Allen nur das aller Beste


Ich kann es kaum noch erwarten
Wieder Zuhause zu sein
Egal wie sie uns dort verarschen
Es ist mein, es ist dein


Dann wird wieder so empfindlich reagiert
Was man früher gelernt hat wird heute studiert
Doch was sie studieren werden sie nicht kapieren
Und was sie kapieren werden sie verlieren


Ich kann es kaum noch erwarten
Wieder Zuhause zu sein
Egal wie sie uns dort verarschen
Es ist mein, es ist dein
Es ist mein, es ist dein
Es ist mein, es ist dein


Nr: 1457  vom: 05.11.22 15:56:21

Neuer Song der FEHLFARBEN  🔴 Hits: 2483
artdisc.org blog nr. 1456
Song: Kontrollorgan. #2022 Neue CD von Fehlfarben

Kontrollorgan

Es gibt zuviel, das darf man nicht sagen
Weil sich die Nazis das ausgedacht haben
Dabei haben die sich gar nichts ausgedacht
Dafür waren die im Hirn zu schwach
Die haben nachgemacht und perfektioniert
Wie die deutsche Seele funktioniert


Hausmeister, Blockwarte, Netzoffiziere
Dichter, du brauchst 'ne App und keine Papiere
Hausmeister, Blockwarte, Netzoffiziere
Dichter, du brauchst 'ne App und keine Papiere


Bin ich im I, oder hexadezimal?
Hin und her operiert, Richtung egal
Normal ist das nicht, sag ich doch grad?
Eigentlich sind wir dieselbe Bagage
Sind Puppen im Spiel, hängen am Draht
Haben keine Ahnung und drehen am Rad


Hausmeister, Blockwarte, Netzoffiziere
Dichter, wo ist die App, wo sind die Papiere?
Hausmeister, Blockwarte, Netzoffiziere
Dichter, du brauchst 'ne App und keine Papiere


Hausmeister, Blockwarte, Netzoffiziere
Dichter, wo ist die App, wo sind die Papiere?
Hausmeister, Blockwarte, Netzoffiziere
Dichter, du brauchst 'ne App und keine Papiere


Hausmeister, Blockwarte, Netzoffiziere
Dichter, wo ist die App, wo sind die Papiere?
Hausmeister, Blockwarte, Netzoffiziere
Dichter, Ihre Papiere


Nr: 1456  vom: 05.11.22 15:53:44

Sorge um „Demokratie“  🔴 Hits: 2488
artdisc.org blog nr. 1455
Die USA und die Nato haben die Invasion durch die massive militärische Aufrüstung der Ukraine provoziert. Das Land wurde de facto in ein Protektorat der USA verwandelt. [MA]

In den Kriegen des amerikanischen Imperialismus – neben Jugoslawien und dem Irak auch Afghanistan (2001), Libyen (2011) und Syrien (2011) – wurden mehr als eine Million Menschen getötet und zig Millionen zu Flüchtlingen gemacht. Im Rahmen des „Kriegs gegen den Terror“ haben Begriffe wie „erweiterte Verhörmethoden“, „Abu Ghraib“, „außerordentliche Überstellungen“, „Waterboarding“, „Guantanamo Bay“, „Drohnenmorde“ und „Terror-Dienstage“ Eingang in den Wortschatz der Welt gefunden. Der derzeitige Chef des Weißen Hauses, Joseph Biden, hat als US-Senator für all diese Kriege gestimmt.

Washingtons angebliche Sorge um „Demokratie“ ist nicht weniger heuchlerisch und verlogen. Die Regierung in Kiew wurde durch einen von den USA unterstützten Regimewechsel im Jahr 2014 eingesetzt und repräsentiert eine ukrainische Oligarchie, die die Rechte der Arbeiterklasse mit Füßen tritt. Sie unterstützt und fördert rechtsextreme und faschistische Organisationen – darunter das Asow-Bataillon –, die sich auf das Erbe des Massenmörders Stepan Bandera und der ukrainischen Nazi-Kollaborateure während des Zweiten Weltkriegs berufen.

Das Vereinigte Königreich, Frankreich und alle Nato-Mächte haben die Ukraine mit Waffen überschwemmt. Die kanadische Regierung, deren stellvertretende Premierministerin Chrystia Freeland direkte familiäre Beziehungen zur ukrainischen extremen Rechten hat, macht sich mit Nachdruck für die offizielle Aufnahme der Ukraine in die Nato stark. Australien, das den Krieg gegen Russland uneingeschränkt unterstützt, bereitet sich darauf vor, im Konflikt mit China an vorderster Front zu stehen. [WS]


Nr: 1455  vom: 05.11.22 15:42:09

Neutralität - was ist das?  🔴 Hits: 2514
artdisc.org blog nr. 1454
Deutschland darf in der Schweiz hergestellte Munition für den Flugabwehrpanzer Gepard nicht an die Ukraine weitergeben. Zum zweiten Mal lehnte die Regierung in Bern das Ersuchen ab.

Grünes Kriegs-Framing:
Lambrecht berief sich laut Spiegel dabei auf den Schutz der kritischen Infrastruktur der Ukraine. Sie verwies demnach auch auf den Schutz von Häfen im Süden des Landes, die für den Export von Getreide entscheidend seien.

Die Schweiz lässt sich auf diese Taschen-Spielchen nicht ein und sagt: NEIN!


Nr: 1454  vom: 04.11.22 14:49:24

Wissen Grüne (ohne Bildungsabschlüsse) was Deutsche Kultur ist?  🔴 Hits: 2543
artdisc.org blog nr. 1451
Schaut Roth bei Antisemitismus wieder weg? Baerbock schweigt zu den Vorwürfen.

Haus der Kulturen der Welt. Claudia Roth (Grüne) ist dort Aufsichtsratsvorsitzende.

Bonaventure Soh Bejeng Ndikung (45) - HAMAS Bewunderer und Israelhasser - soll das Berliner „Haus der Kulturen der Welt“ (HKW) leiten.

Documenta, HKW, Humboldt Forum, etc. pp - überall das selbe infantile bildungsferne kulturlose Grüne Muster. Wann hört das endlich auf?

Wo sind die Neuen Brechts, Müllers, ... ?


Nr: 1451  vom: 03.11.22 19:08:11

„Regelbasierte Ordnung“ der Young Global Leader  🔴 Hits: 2541
artdisc.org blog nr. 1450
Zu ihrem Antrittsbesuch beim US-Amtsbruder, dem „lieben Tony“ Blinken, biderte sich Baerbock hemmungslos an: „Wir sind Freunde und Wertepartner“.

„Regelbasierte Ordnung“ - [ein Begriff aus der Gaunersprache und Unterwelt] - verschleiert unter anderem den Raub der Rohstoffe und die Ausbeutung der billigen Arbeitskräfte in der Dritten Welt - bei Gegenwehr auch mit Krieg.
US-Tradition: 219 Mal in ihrer kurzen Geschichte haben die USA andere Länder angegriffen, ohne jemals selbst angegriffen worden zu sein.

Baerbock „Ich-komm-eher-ausm-Völkerrecht“ übersieht natürlich Guantanamo, das Justizverbrechen an Julian Assange, die unzähligen Drohnenmorde unter dem Deckmantel „Krieg gegen den Terror“, die Finanzierung antidemokratischer Putschisten und Farbrevolutionen, die grobe rechtswidrige Einmischung in die inneren Angelegenheiten fremder Länder.


Goethe: Sage mir, mit wem du umgehst, so sage ich dir, wer du bist; weiß ich, womit du dich beschäftigst, so weiß ich, was aus dir werden kann.


Nr: 1450  vom: 03.11.22 18:35:26

„Schöne neue Welt“  🔴 Hits: 2539
artdisc.org blog nr. 1449
Die Vertreter des Grünen Paralleluniversums versprechen einen Kapitalismus als „schöne neue Welt“.

Die Vertreter des Grünen Kapitalismus versprechen eine „schöne neue Welt“. Dabei wollen sie nicht nur mit dem Industrialismus Schluss machen, sondern auch mit der bürgerlichen Demokratie, der politischen Mitbestimmung, der staatlichen Umverteilung und der internationalen Ordnung der Staaten.

Wer die Welt des digitalen Kapitalismus nicht verinnerlicht hat, mag sich abgestoßen fühlen. Wer das analoge Leben mit seinen unkontrollierbaren Freiräumen, Selbstverantwortung, Vertrauen und Verbindlichkeit zu schätzen weiß, traut den Versprechungen von Individualisierung, Flexibilisierung, Optimierung und Freiheitsgewinn durch digitale Allgegenwart der Datenspuren nicht.

Wie die neue, in Formierung befindliche Welt aussehen wird, steht noch nicht fest. Viele Menschen stehen dem digital durchgetakteten Lebensstil skeptisch gegenüber, andere sind der Verdatung und der damit verbundenen Verfolgung und Kontrolle der Kontakte und der Bewegung überdrüssig. Neue Aussteiger- und Parallelgesellschaften bilden sich heraus. Man könnte versuchen, der Allmacht des Digitalen entgegenzuwirken, sich dieser persönlich und kollektiv zu entziehen. Man könnte aber auch beginnen, die Möglichkeiten der kybernetischen Zukunft nicht den Konzernen, Welt- und Staatenlenkern zu überlassen, sondern sich das Internet als basisdemokratisches Instrument anzueignen. [ANDREA KOMLOSY]


Nr: 1449  vom: 03.11.22 18:03:56

Die Koalition der Kriegstreiber und Gewinnler - stimmt dagegen - das ist logisch, divers und demokratisch  🔴 Hits: 2543
artdisc.org blog nr. 1448
UN wollen Russlands Biowaffen-Vorwürfe gegen die USA nicht untersuchen. US-Finanzierung von mindestens 46 Biolaboren in der Ukraine sind bekannt (Correctiv.org)

Russland wirft den USA und Kiew vor, in der Ukraine geheime Labore für die Entwicklung biologischer Waffen zu betreiben - und drängt auf Untersuchungen durch die UN.

Eine entsprechende Resolution scheitert nun jedoch im Sicherheitsrat.

Wer stimmte dagegen? Richtig! Die USA, Großbritannien und Frankreich stimmten gegen die Beschlussvorlage.


Hintergrund. Befragung im US-Kongress:

Sen. Marco Rubio: Besitzt die Ukraine chemische oder biologische Waffen?

Victoria Nuland [„Fuck the EU“]: Die Ukraine besitzt biologische Forschungseinrichtungen, und momentan machen wir uns recht große Sorgen, dass russische Truppen, russische Streitkräfte, versuchen könnten, sie unter Kontrolle zu bringen. Deshalb arbeiten wir mit den Ukrainern daran, zu verhindern, dass diese Forschungsmaterialien den russischen Streitkräften in die Hände fallen, falls sie sich nähern.


Nr: 1448  vom: 03.11.22 17:49:29

Die öffentlich geförderte Grüne Perversion. Was kommt als nächstes? Prämierte ...  🔴 Hits: 2581
artdisc.org blog nr. 1447
Wer war eigentlich in der Pornopreis-Jury?

Ausschnitt aus dem Grünen Meisterwerk:

«Ich habe nicht primär das Bedürfnis, Schwänze in mir zu spüren, ich habe das Bedürfnis, mich zu spüren, jenen pulsierenden Mantel um die Schwänze.»

Dafür (das Buch ist voll davon) gibt es im Grünen alimentierten Paralleluniversum, welches in allen Deutschen Gremien thront - den Deutschen Buchpreis 2022.

Wohin steuert das Land der Dichter und Denker ...
Was kommt als nächstes? Grün-prämierte Pädophilie, Inzest, Zoophilie, Nekro ...

Der pervertierte Grüne Tanz auf dem Vulkan - bis die die Bombe platzt - und dann wieder 2033


Nr: 1447  vom: 02.11.22 14:30:00

Der West-Rote Grüne Bumerang oder die protofaschistische Ukrainisierung der EU  🔴 Hits: 2587
artdisc.org blog nr. 1446
Nicht nur die Debatte über die drohende Rückkehr radikalisierter und traumatisierter Kämpfer spielt sich in der EU bislang hinter verschlossenen Türen ab. Gleiches gilt für die Diskussion über die unkontrollierte Verbreitung von Waffen.

So sorgte ein Bericht der Deutsche Presse-Agentur in der vergangenen Woche für Unruhe. Die dpa hatte unter Berufung auf ukrainische Regierungsvertreter berichtet, dass alleine Deutschland seit Kriegsbeginn gut 2.500 Luftabwehrraketen, 900 Panzerfäuste mit 3.000 Schuss Munition, 100 Maschinengewehre und 15 Bunkerfäuste mit 50 Raketen an die ukrainische Armee geliefert hat.

Hinzu kämen 100.000 Handgranaten, 2.000 Minen, rund 5.300 Sprengladungen sowie mehr als 16 Millionen Schuss Munition verschiedener Kaliber für Handfeuerwaffen vom Sturmgewehr bis zum schweren Maschinengewehr.

Die Erkenntnisse der deutschen Sicherheitsbehörden beschränken sich demnach auf ein Social-Media-Posting eines deutschen Neonazis, der die Teilnahme an Kampfhandlungen bestätigte.

Auch wenn die ukrainische Seite derzeit versucht, den rechtsextremen Charakter von Verbänden wie dem Asow-Bataillon herunterzuspielen, ist das Urteil in der internationalen Presse eindeutig.

Selbst das US-finanzierte Radio Free Europe wies auf Kontakte zwischen Alt-Right-Funktionären wie Robert Rundo vom gewaltbereiten Rise Above Movement (RAM) hin.

Ali Soufan, ein Sicherheitsberater und ehemaliger FBI-Agent, der sich mit dem Asow-Bataillon beschäftigt hat, geht – so berichtete das US-Nachrichtenmagazin Time Mitte vergangenen Jahres – davon aus, dass in den sechs Jahren zuvor mehr als 17.000 ausländische Kämpfer aus 50 Ländern in die Ukraine gekommen sind , um sich ausbilden zu lassen und zu kämpfen.

Menschenrechtler aus der Ukraine warnen seit Jahren vor den Asow-Milizen und bewaffneten Verbänden aus diesem Umfeld, die derzeit, ähnlich wie in Afghanistan, ein Machtvakuum füllen und zu politischen Akteuren werden.

Halya Coynash, eine Menschenrechtsaktivistin aus dem ukrainischen Charkiw, beklagte 2018, diese Milizen stünden fremdenfeindliche und neonazistische Ideen und seien an gewalttätigen Angriffen auf Migranten, ausländische Studenten in Charkiw und alle beteiligt war, die sich ihren Ideen widersetzen .

Und demnächst sind diese Rechtsextremen und ihre ausländischen Kameraden, unter ihnen auch Deutsche, bestens ausgebildet und hochgerüstet. Ebenso wie die ausländischen Kämpfer von der russischen Seite. [Heise]
Keine guten Aussichten für das Grüne diverse sexuell unbestimmte Europa.


Nr: 1446  vom: 02.11.22 14:01:51

Das Grüne Paralleluniversum bekommt Angst - auf einmal  🔴 Hits: 2587
artdisc.org blog nr. 1445
Hinzu komme, dass in der Ukraine unkontrolliert ausgegebene oder verwendete Schusswaffen früher oder später auf dem Schwarzmarkt und im Darknet angeboten würden und dann weitere Abnehmer für die Begehung von Straftaten fänden.

Der bayerische Landesverband der Deutschen Polizeigewerkschaft (DPolG) hat vor einer Professionalisierung bei Straftätern und vor einer Zunahme von Gewalttaten durch zurückkehrende Kämpfer und eingeschmuggelte Schusswaffen aus dem Ukraine-Krieg gewarnt. Nach Ansicht des Landesvorsitzenden der DPolG, Jürgen Köhnlein, würden sich insbesondere extremistische Kriegsteilnehmer und viele illegal verfügbare Schusswaffen negativ auf die innere Sicherheit in Deutschland auswirken.

In einem Appell sei die Bundesregierung aufgefordert worden, sich an der Aufnahme von rund 500 Kämpfern zu beteiligen. Bei diesen Kämpfern handelt es sich nach Presseberichten maßgeblich um Mitglieder des rechtsextremen Asow-Bataillons.

Endlich! 2033!


Nr: 1445  vom: 02.11.22 13:53:28

Korruptes Land mit korrupten nationalistischen Geschäftemachern in der Regierung  🔴 Hits: 2583
artdisc.org blog nr. 1444
Bald auch im Grünen NATO-Berlin! Waffen, die von verschiedenen Ländern in die Ukraine geliefert wurden, seien in Finnland, aber auch in Schweden, Dänemark und den Niederlanden gefunden worden .

Seit Beginn des Krieges im Februar lieferte das friedensfördernde Washington Waffen im Wert von rund 18 Milliarden US-Dollar. Doch die Diverse US-Regierung of Color hat keine Kontrolle darüber, wo die Waffen letztlich landen.

In der New York Times (NYT) hieß dagegen es kürzlich: Experten zufolge sei es nahezu unmöglich, alle leichten Waffen, einschließlich der tragbaren Raketen (Javelins) zu verfolgen. Bei größeren Waffen wie Raketenwerfern sei man dagegen zuversichtlich, dass alle die Frontlinie erreicht hätten.

Das Problem des Waffenschmuggels ist auch den US-Beamten bewusst. Aber es sei ein Risiko, das man bereitwillig in Kauf genommen hat, erfuhr Reuters aus dem US-Verteidigungsministerium. [Heise]

Wir/USA haben ja nicht das Problem - sondern Ihr - die Europäer.


Nr: 1444  vom: 02.11.22 13:49:16

Verlogenes Grünes Framing für den Deutschen Wahldeppen  🔴 Hits: 2616
artdisc.org blog nr. 1443
Amerikas Sprachrohr Annalena Baerbock: «Ob sich Familien im Libanon, in Niger oder Bangladesch die nächste Mahlzeit leisten können, darf nicht von der Kriegslaune des russischen Präsidenten abhängen.»

Nachzulesen auf der Website der Vereinten Nationen:

Wohin gingen die ukrainischen Exporte?
Zu den Hungernden in Niger, in den Libanon, nach Bangladesch?
Nein!
Zu den Satten: nach China, Spanien, Italien, in die Niederlande und die Türkei.

Auf der UN-Homepage steht auch , dass kaum Weizen für Fladenbrote exportiert wurde, sondern vor allem Mais – für Tierfutter in der EU.

Hunger droht dem globalen Süden wirklich – weil Düngemittel fehlen.
Die liegen in russischen Häfen fest – weil die Sanktionen des Westens ihre Ausfuhr verhindern. [WK WW]


Nr: 1443  vom: 01.11.22 15:42:36

Grüne Seilschaften. Parteibuch statt Qualifikation  🔴 Hits: 2618
artdisc.org blog nr. 1442
Ihr Grünen Kindlein - kommet. Wie die Grünen die Schalthebel des Staates mit infantilen Unqualifizierten, aber Hörigen, gezielt unterwandert.

Grüne Feministische Außenpolitik 2022-2024:
Das Neue Auswahlverfahren für das Auswärtige Amt: Der schwere Allgemeinwissenstest sowie der psychologische Test wurde gestrichen. Grund?

So sei der psychologische Test gestrichen worden, weil da besonders viele grüne weibliche Kandidaten durchgefallen seien. Der ehemalige Diplomat in Washington, Knut Abraham, meint, dass es künftig auf Parteibuch statt Qualifikation ankommen könnte: Begabung, Fakten und Fachkenntnisse müssen die harten Kriterien bleiben. [...] Wir müssen ganz genau aufpassen, dass hier nicht die Axt angelegt wird an die hohe Qualität der Diplomaten-Auswahl.

Außenministerin Annalena Baerbock will laut Informationen Der Bild die Aufnahmeprüfungen für Diplomaten deutlich vereinfachen.
Dafür streicht das Auswärtige Amt in der Aufnahmeprüfung den schweren Allgemeinwissenstest sowie den psychologischen Test.
Ein Sprecher sagte diesbezüglich: Für den Einstellungstermin 2023 wurde das Auswahlverfahren für den höheren auswärtigen Dienst im schriftlichen Teil verschlankt.

Bundestags-Außenexperte : Hier werden Personal-Standards gesenkt, um den ideologischen Grünen Umbau des Auswärtigen Amtes voranzutreiben.

Man braucht kein Wissen und jahrzehntelange diplomatische Erfahrungen in der Welt - es reicht, ohne jegliche Qualifikation, Grün zu sein. Deutschlands Politische Klasse 2022.

Interessiert das jemanden?


Nr: 1442  vom: 01.11.22 15:34:54

Lula - der Neue Linke Präsident Brasiliens  🔴 Hits: 2618
artdisc.org blog nr. 1440
Erstes Statement. Interview mit dem “Time”-Magazin

Den ukrainischen Präsidenten kritisierte Lula scharf. “Ich sitze manchmal da und sehe zu, wie der Präsident der Ukraine im Fernsehen spricht, wie ihm applaudiert wird und er Standing Ovations von den EU-Parlamentariern bekommt. Dieser Typ ist genauso verantwortlich für den Krieg wie Putin. Denn im Krieg gibt es nicht nur einen Schuldigen. Wir Politiker ernten, was wir säen. Wenn ich Brüderlichkeit, Solidarität, Harmonie säe, werde ich Gutes ernten. Säe ich Zwietracht, ernte ich Streit. Putin hätte nicht in die Ukraine einmarschieren sollen. Aber nicht nur Putin ist schuldig.”

Lula zufolge habe besonders die USA, aber auch die EU ordentlich am Konflikt gezündelt. “Die USA und die EU sind auch schuldig. Was war der Grund für den Einmarsch in die Ukraine? NATO? Dann hätten die USA und Europa sagen sollen: Die Ukraine wird der NATO nicht beitreten. Das hätte das Problem gelöst.” [Time, Ex]


Nr: 1440  vom: 01.11.22 14:35:34

Die Grünen sind auch nur Enkel Ihrer tausendjährigen Übermenschen-Grosseltern  🔴 Hits: 2618
artdisc.org blog nr. 1439
Friedenspreis für Russenhass kommentierte hier unlängst Franz Alt. In seinem Buch Himmel über Charkiw hatte Nationalist Zhadan die Russen als Horde , Verbrecher , Tiere , Unrat bezeichnet.

Das Grüne getarnte national-revanchistische pseudo-literarische Paralleluniversum.

Warum erheben sich die Anwesenden zum Applaus, darunter die Grünen-Politikerinnen Claudia Roth und Kathrin Göring-Eckhardt? Erstmals seit dem Ende des Zweiten Weltkriegs zeigt sich wieder eine Bevölkerungsmehrheit offen kriegseuphorisch. Man spricht wieder von den Russen , entmenschlichtem Soldatenmaterial im Osten. Die Deutschen sind wieder für den Krieg, aber dieses Mal mit der Gewissheit, auf der moralisch richtigen Seite zu stehen. [Erik Zielke, Neues Deutschland]

Die Verleihung des Friedenspreises an den ukrainischen Ultranationalisten zeigt auch an, wie weit diese Wiedergutwerdung schon gediehen ist. Es ist auch kein Zufall, dass mit Zhadan ein politischer Erbe jenes deutschfreundlichen ukrainischen Nationalismus den Friedenspreis des Deutschen Buchhandels bekommen hat, der zeitweise mit dem Naziregime kooperierte und sich mit ihm das Feindbild – Juden und Moskowiter – teilte.

Bei dieser nationalistischen Sicht wird völlig vergessen, dass die deutschlandfreundlichen ukrainischen Nationalisten nach 1945 mit der Wehrmacht und der SS vor der Roten Armee ins Deutsche Reich geflohen waren und dort im Kalten Krieg auch bald als Vorkämpfer gegen die Sowjetunion, in München nach 45, eine neue Aufgabe gefunden haben.
München war einer der Rückzugsorte dieser ukrainischen Nationalisten, die mit der Zerschlagung der Sowjetunion ihre Stunde gekommen sahen. Von Anfang an waren die Erben dieser deutschlandfreundlichen ukrainischen Nationalisten [BND, CIA, MI6 kuratiert] in der unabhängigen Ukraine nach 1991 in verschiedenen politischen Parteien und Formationen vertreten. [Heise]

Ungebrochene, jetzt auch in Grün, Deutsch-Ukrainische Freundschaft seit 1941!


Nr: 1439  vom: 01.11.22 14:23:16

Die Grünen: Mehr Sekte als Partei  🔴 Hits: 2787
artdisc.org blog nr. 1438
Ideologen haben in der Politik nichts verloren. Ihr Platz ist in Diktaturen und in religiösen Sekten.

Politik ist die Kunst des Möglichen - das setzt voraus: Vernunft, Augenmass, die Fähigkeit zum Kompromiss.

Ihre Realitätsverweigerung garnieren sie mit immer neuen phantasievollen Ausreden. Man könnte auch Lügen dazu sagen.

Dazu kommt noch die völlige Abwesenheit von Lebenserfahrung und Bildung.

Mit dem glorifizieren und steuergeldlichen alimentieren jeglicher sexuellen Perversität und das gepaart mit Verachtung von 95% der Menschen die in traditionellen Verhältnissen leben - ist eigentlich schon die justiziable Ebene erreicht.


Nr: 1438  vom: 31.10.22 19:13:46

Ein Linker gewinnt die Wahl in Brasilien und das ist auch gut so  🔴 Hits: 2790
artdisc.org blog nr. 1437
Etwa 90 Prozent der Länder der Welt sind nicht mit der Position der USA und Großbritanniens zur Ukraine einverstanden, die im Wesentlichen darin besteht, den Krieg fortzusetzen, um Russland zu schwächen, und keine Verhandlungen zu führen.

Das hängt mit viel umfassenderen Tendenzen, mit viel größeren Fragen über Multipolarität und Unipolarität in internationalen Angelegenheiten zusammen. Die Vereinigten Staaten arbeiten natürlich hart daran, eine so genannte unilaterale Weltordnung aufrechtzuerhalten. Andere Elemente in der Welt, andere Regionen der Welt, machen da nicht mit. [auch Brasilien] Die Ukraine ist ein zentraler Punkt in dieser Frage.

Etwa 90 Prozent der Länder der Welt sind nicht mit der Position der USA und Großbritanniens zur Ukraine einverstanden, die im Wesentlichen darin besteht, den Krieg fortzusetzen, um Russland zu schwächen, und keine Verhandlungen zu führen. Selbst in Europa, zum Beispiel in Deutschland, wird das nicht akzeptiert.

Mehr als drei Viertel der deutschen Bevölkerung wollen jetzt zu Verhandlungen übergehen. All diese Dinge spielen sich im Hintergrund ab, und was in Brasilien geschieht, wird einen erheblichen Einfluss auf diese Richtung haben. [Chomsky Heise]


Nr: 1437  vom: 31.10.22 18:52:00

Das mit den US/GB-Geheimdiensten verbandelte Grüne Paralleluniversum  🔴 Hits: 2982
artdisc.org blog nr. 1436
Sie verweigert selbst die sonst übliche Information unter VS-Einstufung oder eine Hinterlegung bei der Geheimschutzstelle des Deutschen Bundestages.

Unter Verweis auf mögliche Konflikte mit den Interessen verbündeter Staaten bzw. deren Geheimdiensten, … verweigert die Bundesregierung alle weiteren Informationen.

Sollte die Regierung davon ausgehen, dass ein Bekanntwerden ihrer Informationen zu einer Störung der wechselseitigen Vertrauensgrundlage mit [unseren wertebasierten] Alliierten führen oder den Schutz deutscher Interessen im Ausland beeinträchtigen könnte, dann müsse das Parlament umso dringender einbezogen werden, so Nastic weiter. Es handele sich um einen schweren Angriff auf die Souveränität der Bundesrepublik.

Schweden erklärte diese Woche, dass es die Ergebnisse der Untersuchung aus Gründen der ‚nationalen Sicherheit‘ als geheim eingestuft hat. [Heise]

Alles Grüne transatlantische Heuchler - die sogar um zu gefallen, die eigenen Infrastruktur zerstören lassen und Ihr Land in in ein ökonomisches Desaster, sehenden Auges, führen ...


Nr: 1436  vom: 30.10.22 13:53:13

Die Hinweise auf einen gezielten Anschlag auf die Gaspipelines Nord Stream 1 und 2 verdichten sich.   🔴 Hits: 3235
artdisc.org blog nr. 1435
NZZ: Nord-Stream-Pipelines: Moskau macht britische Marine für Explosionen verantwortlich

Russland wirft Grossbritannien vor, hinter den Explosionen an den Gas-Pipelines Nord Stream 1 und Nord Stream 2 zu stecken. «Nach den vorliegenden Informationen waren Vertreter einer Einheit der britischen Marine an der Planung, Vorbereitung und Durchführung eines terroristischen Anschlags in der Ostsee am 26. September dieses Jahres beteiligt», teilte das russische Verteidigungsministerium am Samstag (29. 10.) mit. [NZZ]


Nr: 1435  vom: 29.10.22 14:25:30

Wenn es DIE RUSSEN gewesen wären  🔴 Hits: 3255
artdisc.org blog nr. 1434
Nordstream I und II und das tödliche Schweigen der Besten Grünen Paralleluniversums- Medien.

Wenn es DIE RUSSEN gewesen wären - würden im Grünen Paralleluniversum die Medien 24/7 heiß laufen.
Aber Sie schweigt - Die Beste GRÜNE NATO-Presse die es je in Deutschland gegeben hat. Der Weisse Grosse Elefant der im Raum steht ist allen bekannt.

Warum interessiert das keinen?

Es ist schliesslich Deutsche Infrastruktur die mit zig Milliarden Steuergeld aufgebaut wurde. Rezession, Lügen, Armut, Krieg, Terror und die Regenbogen-Biden-USA profitiert! Und wieder interessiert das keinen. Sind schon alle gehirngewaschen?


Nr: 1434  vom: 28.10.22 16:14:23

Wie einseitig informieren die Demokratischen Medien das Wahlvolk. Stellvertretendes Bsp. NZZ  🔴 Hits: 3247
artdisc.org blog nr. 1433
Viele Grüne Qualitätsmedien und auch Chefredaktor Eric Gujer NZZ auf Verschleierungskurs.

Hier in Europa werden die verdeckten Operationen der USA in den Medien oft verschwiegen, daher haben wir ein verzerrtes Bild. Ich denke, Eric Gujer weiss, dass die USA 2014 in Kiew einen Putsch gemacht haben, aber in der NZZ kann man das nicht lesen. Nie hat die NZZ Präsident Obama und Vizepräsident Biden dafür kritisiert, dass sie 2014 in der Ukraine die Regierung gestürzt haben, obschon dies die Ukraine ins Unglück stürzte. Die meisten NZZ-Leser haben vermutlich noch nie etwas über den Putsch von Victoria Nuland gehört und glauben, der Krieg in der Ukraine sei nur die Schuld von Präsident Putin, weil es so jeden Tag dargestellt wird.
Das stimmt aber nicht. [DG]


Nr: 1433  vom: 28.10.22 16:05:11

Atom-General of Color - Austin  🔴 Hits: 3253
artdisc.org blog nr. 1432
Diverse, Transgender und Bunte US-Militärs behalten sich den Atomaren Erstschlag vor!

General of Color: China größte Gefahr, Russland „akute“ Bedrohung

Zum Einsatz amerikanischer Atomwaffen heißt es, man werde dafür weiterhin eine sehr hohe Schwelle setzen.

Die Strategie schreibt dabei allerdings nicht fest, dass sie nur als Antwort auf einen nuklearen Angriff verwendet werden sollen.

Wann hört dieser bunte diverse transatlantische, Hegemonie-Terror endlich auf - damit die Welt endlich aufatmen kann?


Nr: 1432  vom: 28.10.22 15:54:43

Die USA haben ihre Pläne zur Stationierung modernisierter Atomwaffen in Europa beschleunigt  🔴 Hits: 3292
artdisc.org blog nr. 1429
Der Sprecher des US-Verteidigungsministeriums, General Patrick Ryder: Die Modernisierung des taktischen Nukleararsenals in Europa habe nichts mit dem Ukraine-Konflikt zu tun und sei geplant .

Die Ankündigung kam nur wenige Tage, bevor die NATO ihre jährliche zweiwöchige Atomübung namens Steadfast Noon startete, an der 70 Flugzeuge beteiligt sind.

Collina, Direktor für Politik beim Ploughshares Fund, einer Abrüstungsgruppe warnte jedoch auch davor, dass alle nuklearbezogenen Schritte – so bescheiden sie auch sein mögen – unbeabsichtigte Folgen haben könnten. [Politico]

Aber das Grüne AKW-Angst- Deutschland freut sich auf die Neuen Diversen US-Atomwaffen - denn hier kommen Sie auch hin.
Grüne: Atombomben? Ja, Danke!


Nr: 1429  vom: 27.10.22 14:14:00

Das Ende der kulturellen Hegemonie Amerikas  🔴 Hits: 3298
artdisc.org blog nr. 1428
Das heutige Amerika steht, in loser Folge, für von einer woken Agenda eingekesselte Universitäten mit entsprechenden Denk- und Sprechverboten ...

Jedenfalls lässt sich — und zwar ganz ohne Häme, sondern mit Trauer! — konstatieren, dass das heutige Amerika, sozial verwahrlost und kulturell ausgelaugt, nicht mehr jenes Country of Freedom ist, das einst seine Strahlkraft ausgemacht hat. Das ist das Traurige für alle, die das Land geliebt haben! Und dieser Prozess hat lange vor Donald Trump eingesetzt, der eher eine politische Reaktion auf den inneren Zerfall Amerikas war. Amerika als Land der unbegrenzten Möglichkeiten, der Freiheit und des Universalismus, das war das Amerika von Woodstock, der Hippies und Joan Baez, die sich in Vietnam barfuß vor einen Panzer geworfen hat. Das war das Land von Truman Capote und dem Catcher in the rie (Der Fänger im Roggen), von John F. Kennedy und Martin Luther King, von Janice Joplin und Leonard Cohen, von Jane Austin, Philip Roth, Paul Auster oder Jonathan Franzen. Das Land der Ivory-League-Universitäten — Yale, Harvard oder Columbia — zu einem Zeitpunkt, als dort noch eine Hannah Arendt oder ein John F. Kennan lehrten. Auf diesem Amerika wurde die kulturelle Hegemonie begründet, die Europa bis heute umweht. Diese Amerikanisierung Europas begann in den 1960er-/1970er-Jahren. Auf der einen Seite kritisierte die Studentenbewegung dieser Zeit den Vietnamkrieg. Auf der anderen Seite wurden just in dieser Zeit amerikanische Trends, Moden, Filme und Musik zum Teil der europäischen (Pop-)Kultur.

Von diesem Amerika aber ist seit Langem nichts mehr übrig und dies ist keine üble Nachrede oder Antiamerikanismus: Es waren amerikanische Intellektuelle, die es als Erste beklagten.

Das heutige Amerika steht, in loser Folge, für von einer woken Agenda eingekesselte Universitäten mit entsprechenden Denk- und Sprechverboten, für eine durch immer repressivere Homeland-Security-Politik ebenso verschreckte wie überwachte Gesellschaft, für religiöse Fundamentalisten (Evangelikale), für nie gelöste Rassenprobleme („Black-Lives-Matter“), für regressive Frauenpolitik und Emanzipation (siehe die Abtreibungsverbote in den meisten amerikanischen Bundesstaaten, schlimmer als in Malta, Polen oder Irland), für die Todesstrafe, für eine soziale Verwahrlosung („Rostgürtel“ um die einstigen großen Städte wie Detroit oder Chicago) und für eine Oligarchisierung ungeahnten Ausmaßes („The 1-Porcent“), für eine Kleptokratie und einen Deep Staate („Tiefenstaat“), der losgelöst von irgendeiner demokratischen Legitimation und Kontrolle vermeintlich staatliche „Interessen der USA“ global durchsetzt, und schließlich für einen GAFA-Komplex, der sich einer fast brachialen transhumanistischen und biopolitischen Agenda sowie einer hemmungslosen Digitalisierung („Metaverse“) verschrieben hat. Es würde den Rahmen dieses Essays sprengen, hier die auffälligen Perversionen, Blind Spots oder Selbstgerechtigkeiten des westlich-amerikanischen „Liberalismus“ zu diskutieren, der gerade auf dem Weg ist, autokratisch zu werden, ohne es zu merken.

Nichts davon ist kulturell oder politisch für Europa anziehend, nichts steht in Resonanz mit den Traditionslinien der europäischen Geistesgeschichte, nichts davon würde man mit europäischen Werten assoziieren, die wenigsten Europäer wollen so leben.
[ Ulrike Guérot, Hauke Ritz]


Nr: 1428  vom: 27.10.22 13:53:28

Die ersten Proteste gegen das überteuerte schmutzige Grüne US-Fracking-Gas  🔴 Hits: 3288
artdisc.org blog nr. 1427
Wilhelmshaven: Massive Umweltzerstörung durch Grünes LNG-Terminal erwartet

Das Terminalschiff Höegh Esperanza soll täglich 100 Kilogramm Chlor, Biozide und Hypochlorite in die Jade spülen. Direkt neben dem Nationalpark, ... usw. Die Polizei ist in höchster Alarmbereitschaft und lässt keine Proteste/Umweltverbände zur Grünen Baustelle.

Hintergrund: Das in Deutschland genehmigte Wilhelmshaven/Terminalschiff wurde für Australien entworfen/ gebaut - ist aber dort wegen Umweltschädlichkeit verboten(!) worden ...

Das Grüne Paralleluniversum live und in Farbe


Nr: 1427  vom: 27.10.22 13:44:23

Die (west) Rente ist sicher!  🔴 Hits: 3292
artdisc.org blog nr. 1426
Ein hoher Anteil der GEZ-gebühren geht für Ruhegelder drauf. Das war zwar schon lange bekannt, wurde aber unter den Teppich gekehrt. Doch nun hat ein eigener Sender, der NDR, die Praxis aufgedeckt. [WW]

Kameraleute und Beleuchter, kommen nicht in diesen Genuss , sondern die ÖRR-Führungsspitze. Intendanten und Direktoren bekommen über sechsstellige Ruhestandsbezüge im Jahr.
Dafür muss man nicht lange arbeiten bei ARD/ZDF/DLF. Schon nach einem einzigen Arbeitstag würde ein 40-jähriger Programmdirektor zum Bsp. beim RBB 8000 Euro im Monat bekommen – lebenslang. [JK WW]
Auch die in Unehren entlassene RBB-West-Intendantin Patricia Schlesinger und ihre freigestellte juristische Direktorin müssen sich für ihre alten Tage keine Sorgen machen.

Die Selbstversorgung in den Seilschaften der Drittklassigen korrupten West-Eliten geht weiter. ÖRR, alimentierte Stiftungen aller Art, etc. ...


Nr: 1426  vom: 27.10.22 13:34:22

Biden hat den globalen Kampf für die West-Demokratie und eine west-regelbasierte US-Weltordnung zu seiner Priorität erklärt.   🔴 Hits: 3315
artdisc.org blog nr. 1425
30 US-Demokraten haben jetzt mit einem Brief an Biden ein Ende des USA-bezahlten Ukraine-Kriegs und Diplomatie gefordert!

ABER!
Nun allerdings schien die Unterstützung für die Ukraine am Montag auch in der Demokratischen Partei zu bröckeln. Angeführt durch Pramila Jayapal schrieben dreissig Abgeordnete des Repräsentantenhauses einen Brief an den Präsidenten. Darin forderten die Vertreter des linken Parteiflügels von Biden einen «energischen diplomatischen Effort», um in direkten Gesprächen mit Russland eine Verhandlungslösung und einen Waffenstillstand zu erreichen. Ein schnelles Ende des Krieges solle für Amerika oberste Priorität haben. [NZZ]

Zwei Tage danach ging der Militär-Industrielle Komplex, mit Clinton/Obama im Hintergrund, mit voller Wucht gegen Sie los.

Resultat: Die US-Helden zogen Ihren Brief zurück! US-Demokratie Live! Was lernen wir daraus?


Nr: 1425  vom: 26.10.22 15:04:10

Der Mann der in jeder ARD/ ZDF Sendung sitzt wird jetzt von den Diversen hingerichtet  🔴 Hits: 3337
artdisc.org blog nr. 1424
Der Soziologe Harald Welzer hat die minutenlangen Standing Ovations für den ukrainischen Autor Serhij Zhadan bei der Verleihung des Friedenspreises in der Frankfurter Paulskirche kritisiert. [Welt]

Todesurteil durch die Grüne Qualitätspresse. Mit richterlicher Assistenz des ausgewiesenen ukrainischen Neofaschisten und Ex-Botschafters Melnik.

Hintergrund: Ukr-Nationalist Schadan [ASOW-AIDAR-Verehrer, NAZI-Festival-Teilnehmer] [Unrat, alle Russenschweine vernichten etc.] bekommt den Deutschen Friedenspreis.


Welzer. Er verstehe, dass ständige Geklatsche des Deutschen Publikums, im Kontext von Hass und Kriegslust, nicht.
In Deutschland fühlten sich alle permanent aufgefordert, die Perspektive der angegriffenen Ukrainer zu übernehmen, sagte Welzer am Montagabend bei der Lit.Cologne Spezial in Köln.
Er wolle sich nicht in diesen Dezivilisierungsprozess reinziehen lassen. [Welt] Nationalistischer Hass und rassistische Verunglimpfungen des Gegners - sind Teil dieses Prozesses. [...]


Und nun das Konter:
Der NeoFaschist und NAZI-Bandera Verehrer im Exil meldet sich sofort und hat auch schon die Sprache LTI des Dritten Reiches und Geschichts-Verdrehungen parat:

Professor Dr. Harald Welzer ist ein echter Schandfleck für die deutsche Wissenschaft & ein moralischer Abschaum für die deutsche Gesellschaft. Pfui. Etwas läuft schief in der Deutschen Erinnerungskultur.

Die Ukrainer-Politelite vergreift sich zunehmend im Ton und zeigt in Literatur, Diplomatie und Exil ihr wahres protofaschistisches Gesicht.



In diesem Moment, unserer Pseudo- Auseinandersetzungen, lachen Sich die NATO-Provokateure und US-Profiteure, hinterm Teich, kaputt.


Nr: 1424  vom: 25.10.22 19:46:54

In den USA sind Midterm-Wahlen. Die Ukraine muss liefern  🔴 Hits: 3338
artdisc.org blog nr. 1423
Biden ist ein grosser Vertrauter des Militärindustriellen Komplex der USA. Wie kann man eskalieren um die Parlaments-Milliarden, 50 an der Zahl, an die eigene Militär-Industrie genehmigen lassen? Antwort: National-Ukraine muss loslegen

Seit einem Monat, heute noch 15 Tage bis zu den US-Wahlen, schiesst die Grüne US/GB/EU Mainstreampresse die Schmutzige Bombe in der Ukraine auf die Titelseiten Ihrer Medien.

Natürlich, ohne jegliche Faktenbelege, ist der Schuldige im NATO-Hauptquartier festgelegt, - es sind die Russen!!!

Die Faktenlage ist aber genau umgekehrt:
Selensky forderte vorige Woche öffentlich einen Atomaren Erstschlag auf Russland.
Mitglieder seiner Regierung drohen seit 2 Monaten mit einem Schmutzigen ATOM-Bomben-Anschlag in Russland. Usw.

Die Grüne Qualitätspresse, das Sprachrohr des nationalistischen Selensky-Regimes und seiner angelsächsischen Kuratoren, - posaunt jeden(!) Tag das Russland-Narrativ aus, dass diese die besagte Bombe bauen.
Keiner von diesen infantilen diversen Volontären weiss, dass die Russen so etwas nicht tun müssen. Russland ist die grösste Atommacht der Welt und hat per Gesetz und Doktrin den Einsatz nur als Gegenmittel gegen NATO-Aggressionen in Bereitschaft - und nur für diesen solitären Fall.
Das kann jeder nachlesen - wenn er Willens ist.

Die Grüne NATO-Presse schweigt weiterhin über die atomar-apokalyptischen Aussagen der durchgeknallten Endzeitfaschisten in der Ukraine. Die Deutschen Schreibtisch-Enkel träumen von einer Revanche für Ihre Grossväter - natürlich im Namen des Regenbogens, dass muss klar sein.

Die Ukrainer, besser gesagt Ihre Führung, muss jetzt liefern. Sonst ist der Geldhahn zu.
D.h., vor den US-Wahlen im November, werden Sie für die Bunten Regenbogen-US-Demokraten Ihre Männer in die Särge legen. Was für ein Wahnsinn!
Friedensverhandlungen sofort!


Nr: 1423  vom: 25.10.22 19:01:37

Keine ethischen Grundlagen  🔴 Hits: 3339
artdisc.org blog nr. 1422
«Die Analyse der Russlandberichterstattung in der ‹FAZ› und im Spiegel hat ergeben, dass aus Russland in erster Linie schlechte Nachrichten beziehungsweise ‹schlechte Ereignisse› übermittelt werden. […]

Dass die westlichen Machteliten Krieg gegen Russland führen, ist offensichtlich:

Der Informationskrieg gegen Russland arbeitet seit langer Zeit mit Vorurteilen. Schon vor mehr als 20 Jahren hiess es zum Beispiel in einer Forschungsarbeit einer Berliner Universität: «Die Analyse der Russlandberichterstattung in der ‹FAZ› und im Spiegel hat ergeben, dass aus Russland in erster Linie schlechte Nachrichten beziehungsweise ‹schlechte Ereignisse› übermittelt werden. […] Es wird mit Stereotypisierungen gearbeitet, um russische Ereignisse zu vermitteln. Der Nachrichtenfaktor ‹Negativismus› hat also im Falle der Russlandberichterstattung ein sehr grosses Gewicht.»4 Forschungen in anderen westlichen Ländern würden zu ähnlichen Ergebnissen kommen. Seit dem 24. Februar 2022 werden die Vorurteile gegenüber Russland und der russischen Politik jeden Tag gleichgeschaltet in allen westlichen Mainstream-Medien äusserst aggressiv transportiert – mit einer nie dagewesenen Propagandawalze. Dabei sticht die Angst und Hass schürende Dämonisierung des Präsidenten des Landes hervor. Dieser Informationskrieg richtet sich aber nicht nur gegen den «Feind» Russland und Putin, sondern zersetzt mit seiner Verlogenheit und seinen an aggressive Affekte appellierenden Botschaften auch das Zusammenleben in unseren westlichen Gesellschaften.

Die westlichen Machteliten versuchen mit einem Wirtschaftskrieg ungeheuren Ausmasses (Sanktionen), Russland in die Knie zu zwingen.

Die westlichen Machteliten beliefern das ukrainische Militär mit riesigen Mengen an Waffen und Munition. Für diese Macht-eliten sollen vor allem Ukrainer «bis zum letzten Mann» kämpfen. Zugespitzt könnte man auch sagen: Fanatisierte ukrainische Kämpfer sind die «nützlichen Idioten» der westlichen Machteliten. Das war auch schon im Zweiten Weltkrieg so, als die deutsche Wehrmacht die extrem nationalistischen Kräfte um Stepan Bandera für ihre Ziele einsetzte. Fanatisch machende Ideologien eignen sich immer wieder besonders gut für solche «Aufgaben».

Die westlichen Machteliten führen ihren Krieg gegen Russland auch mit direkter Kriegsbeteiligung: bei der Ausbildung ukrainischer Kämpfer, mit Logistikleistungen, militärischer «Aufklärung», militärischer «Beratung», direkten militärischen Befehlen und militärischen Sabotageakten.


Nr: 1422  vom: 25.10.22 16:16:28

Orwellscher Paragraf 130 StGB  🔴 Hits: 3343
artdisc.org blog nr. 1421
Still und leise hat die Ampel-Regierung am vergangenen Donnerstag eine Ausweitung des Paragrafen 130 StGB beschlossen.

Drei Jahre Haft drohen danach in Zukunft demjenigen, der öffentlich Völkermord, Verbrechen gegen die Menschlichkeit und Kriegsverbrechen billigt, leugnet oder gröblich verharmlost.

Nun ist kein klar denkender Mensch für die Leugnung oder Verharmlosung von Völkermord und Kriegsverbrechen. Dennoch ist klar, dass die neue Gesetzregelung das Potenzial hat, die Meinungsfreiheit einzuschränken.

Denn was eine «Billigung» oder «Verharmlosung» ist, ist im Zweifelfall Auslegungssache. Schon ein Plakat gegen Russland-Sanktionen könnte im falschen Kontext und bei ungestümer Wortwahl als «gröbliche Verharmlosung» eines Angriffskrieges gewertet werden.

Tatsächlich ist die Ampel-Koalition einen grossen Schritt weiter in Richtung eines Strafrechtes gegangen, das Meinungen und politische Ansichten sanktioniert. Die Moralisierung des Rechts schreitet voran.

Eine ungute Entwicklung. [A. Grau]


Nr: 1421  vom: 25.10.22 16:11:12

Recht hat Sie!  🔴 Hits: 3369
artdisc.org blog nr. 1420
Wagenknecht!

«Für mich sind die Grünen die heuchlerischste, abgehobenste, verlogenste, inkompetenteste und – gemessen an dem Schaden, den sie verursachen – derzeit auch die gefährlichste Partei, die wir aktuell im Bundestag haben.»


Nr: 1420  vom: 24.10.22 16:07:26

Abgeordnete fordern Freilassung von Julian Assange  🔴 Hits: 3369
artdisc.org blog nr. 1419
Dieser tapfere Mensch hat keine Lobby im Grünen Verlogenen Transatlantischen Paralleluniversum.

Assange ist derzeit in einem britischen Gefängnis wegen Spionagevorwürfen inhaftiert, nachdem er Tausende von geleakten militärischen und diplomatischen Dokumenten veröffentlicht hat, die Kriegsverbrechen der USA aufdecken.

Bei einer Verurteilung wegen Spionage drohen ihm 175 Jahre Gefängnis. Die ehemalige britische Innenministerin Priti Patel genehmigte die Auslieferung von Assange.


Nr: 1419  vom: 24.10.22 16:00:24

Rechtes Nationalistisches und Perversionen räumen die Deutschen(!) Buchpreise 2022 ab  🔴 Hits: 3368
artdisc.org blog nr. 1418
Friedenspreis(!) (natürlich) für National-Ukrainer Serhij Zhadan. Was sonst im Grünen ParallelKulturbetrieb.

Serhij Zhadan hat an Benezfizveranstaltungen für die Sondereinheit „Kraken“ des Asow-Batalions teilgenommen. ”Kraken“ war mehrfach für Kriegsverbrechen verantwortlich: Ist das dann der „richtige Pazifismus“, den Zhadan meint?

Serhij Zhadan ist vor dem faschistischen Ajdar-Batalion aufgetreten, und war mehrfach Auftritte auf dem Nazirockfestival Banderstadt , dass einen Kult um Bandera und den OUN pflegt, ist das eine Verteidigung der Demokratie?

Serhij Zhadan bezeichnet Russen als „Unrat“ er sagt, der Krieg habe das „wahre Wesen“ der Russen offenbart, und die russische Kultur als Stützpfeiler der „russischen Welt“ sei für den Krieg mit verantwortlich.

»Ist Puschkin daran schuld, dass Kriegsverbrecher in Russland geboren werden? Ja, er ist schuldig. Sie alle sind schuldig.“
Alles Handlungen und Aussagen Serhij Zhadans.

Serhij Zhadan kann deshalb trotzdem ein guter Schriftsteller sein, er kann trotzdem Literaturpreise erhalten dürfen, aber bei einem Friedenspreis wird es seltsam.
Sorry, die Entscheidung kann ich nicht nachvollziehen. [taz Kommentar]


„Die erste nonbinäre Person“ habe den deutschen Buchpreis erhalten - jubelt die Grüne Qualitätspresse. Der Klappentext des ausgezeichneten Werkes schreibt, Autor Kim de l’Horizon sei im Jahr 2666 geboren, studiere Hexerei und Transdisziplinarität. Auf den Bildern zur Preisverleihung ist ein Mann mit Bart, Kleid und Brusthaar erkennbar. Er habe zehn Jahre an dem Buch geschrieben. Kostprobe: „Denn ich will mit schon gespreizten Beinen an der grossen Buche stehen. Come on Inku-Bienen-Demon. Gimme your Mummy-Semen. Die Sporen der Nacht will ich willig empfangen. Und ausbrüten werd ich Maulesel, Getüme aus Maul, Howl, aus Verwesen.“ [B.Kelle]

Deutsche Grüne Kulturnation 2022 unter der geistigen Führung von Claudia Roth


Nr: 1418  vom: 24.10.22 15:07:31